0
Your cart

Your cart is empty

Books > Language & Literature > Literature: history & criticism > Literary studies

Buy Now

Zum Verhaltnis Von Natur Und Religion in Joseph Von Eichendorffs "Mondnacht" (German, Paperback) Loot Price: R285 Discovery Miles 2 850
Zum Verhaltnis Von Natur Und Religion in Joseph Von Eichendorffs "Mondnacht" (German, Paperback): Steffen Bieker
Zum Verhaltnis Von Natur Und Religion in Joseph Von Eichendorffs "Mondnacht" (German, Paperback): Steffen Bieker

Share your images

Zum Verhaltnis Von Natur Und Religion in Joseph Von Eichendorffs "Mondnacht" (German, Paperback)

Steffen Bieker

 (sign in to rate)
Loot Price R285 Discovery Miles 2 850

Bookmark and Share

Usually dispatched within 7 - 15 working days.

Studienarbeit aus dem Jahr 1994 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,5, Justus-Liebig-Universitat Giessen (Institut fur Neue Deutsche Literatur), Veranstaltung: Proseminar: Lyrik der Romantik, Sprache: Deutsch, Abstract: Als meistvertonter deutscher Dichter haben, wie auch die "Mondnacht," viele Gedichte Eichendorffs eine weitgehend anonyme Popularitat erreicht. Doch bekannt war er meist nur als naiver Volksdichter. Seine Dichtung als unmittelbarer Ausdruck von Natur und Volksseele wurde auf blosse Stimmung und Atmosphare reduziert. Der Kunstwert und Bedeutungsgehalt ihrer Bildsprache wurden ubersehen. Anhand dieses Gedichts soll in der folgenden Ausfuhrung ersichtlich werden, dass Eichendorff nicht auf diese Position reduziert werden darf. Mit erstaunlich leisen, unaufdringlichen Mitteln gelingt es ihm, das Ineinander von Naturbild und religioser Bedeutung zu erzielen. In "Mondnacht" thematisiert er die Sehnsucht des Menschen nach gottlicher Gnade, vermittelt durch das symbolisch und gleichnishafte Wesen seiner Poesie, der offnenden Sprache der Natur. Diese Arbeit will versuchen zu zeigen, dass die "Mondnacht" trotz seiner trivial anmutenden Bilder, der scheinbaren gedanklichen Anspruchslosigkeit und der auffalligen Formelhaftigkeit, die auf den ersten Blick im Widerspruch zu dem hohen dichterischen Rang der Verse zu stehen scheint, durch seine subtile Diktion mit unerwarteter Qualitat uberrascht und als eines der schonsten und zeitlosen Gedichte herausr

General

Imprint: Grin Publishing
Country of origin: Germany
Release date: May 2011
First published: August 2013
Authors: Steffen Bieker
Dimensions: 216 x 140 x 3mm (L x W x T)
Format: Paperback - Trade
Pages: 40
ISBN-13: 978-3-640-92002-0
Barcode: 9783640920020
Languages: German
Categories: Promotions
Books > Language & Literature > Literary & linguistic reference works
Books > Language & Literature > Literary & linguistic reference works > General
Books > Language & Literature > Literature: history & criticism > Literary studies
Books > Language & Literature > Literature: history & criticism > Literary studies > General
LSN: 3-640-92002-3

Is the information for this product incomplete, wrong or inappropriate? Let us know about it.

Does this product have an incorrect or missing image? Send us a new image.

Is this product missing categories? Add more categories.

Review This Product

No reviews yet - be the first to create one!

Loyalty partners