0
Your cart

Your cart is empty

Books > Reference & Interdisciplinary > Communication studies > Media studies

Buy Now

Die Wettkampfsituation ALS Intergenerisches Narratives Stereotyp (German, Paperback) Loot Price: R211
Discovery Miles 2 110
Die Wettkampfsituation ALS Intergenerisches Narratives Stereotyp (German, Paperback): Bernd Leiendecker
Die Wettkampfsituation ALS Intergenerisches Narratives Stereotyp (German, Paperback): Bernd Leiendecker

Share your images

Die Wettkampfsituation ALS Intergenerisches Narratives Stereotyp (German, Paperback)

Bernd Leiendecker

 (sign in to rate)
Loot Price R211 Discovery Miles 2 110

Bookmark and Share

Usually dispatched within 7 - 15 working days.

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 2,3, Ruhr-Universitat Bochum (Institut fur Medienwissenschaft), 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen:, Abstract: Schon seit der Antike tragen die Menschen Wettkampfe aus, um ihre Fahigkeiten in bestimmten Bereichen miteinander zu messen und schliesslich den Besten in einer Disziplin zu kuren. Das Phanomen des Wettkampfes ist in der Geschichte von den olympischen Spielen der Antike, den Wagenrennen im alten Rom und den mittelalterlichen Ritterturnieren bis zu den heutigen Fussballweltmeisterschaften und Tennis Grand Slams zu verfolgen. Entsprechend verwundert es nicht, dass sich der Spielfilm recht haufig dieser Thematik annimmt, wobei auffallt, dass die erzahlten Geschichten einander oft ahneln. Ziel dieser Arbeit ist es nachzuweisen, dass innerhalb von aktuellen Spielfilmen, die einen Wettkampf zum Gegenstand haben, haufig ahnliche Grundelemente verwenden. Die Organisation solcher Komponenten zu einem Stereotyp Wettkampfsituation" soll dabei als unabhangig davon, welchem Genre der jeweilige Spielfilm zugerechnet wird, gekennzeichnet werden. Zudem sollen die einzelnen Bestandteile des Grundmusters anhand eines kleinen Korpus von Filmen naher beschrieben werden, um es so fassbar zu machen und eine Grundlage fur umfassendere Untersuchungen zu dieser Thematik zu bereiten. Bei den untersuchten Filmen handelt es sich um BLOODSPORT (Bloodsport, USA 1988), THE QUICK AND THE DEAD (Schneller als der Tod, USA 1995) und WIMBLEDON (Wimbledon - Spiel, Satz und... Liebe, GB / F 2004

General

Imprint: Grin Verlag
Country of origin: Germany
Release date: June 2007
First published: November 2013
Authors: Bernd Leiendecker
Dimensions: 210 x 148 x 2mm (L x W x T)
Format: Paperback - Trade
Pages: 72
ISBN-13: 978-3-638-63748-0
Barcode: 9783638637480
Languages: German
Categories: Promotions
Books > Reference & Interdisciplinary > Communication studies > Media studies
LSN: 3-638-63748-4

Is the information for this product incomplete, wrong or inappropriate? Let us know about it.

Does this product have an incorrect or missing image? Send us a new image.

Is this product missing categories? Add more categories.

Review This Product

No reviews yet - be the first to create one!

Loyalty partners