0
Your cart

Your cart is empty

Books

Not currently available

Kirchengebaude in Chemnitz - Stadtkirche St. Jakobi, Hoher Turm, St. Petrikirche, St. Nikolaikirche, St. Markuskirche, St. Johannes Nepomuk (English, German, Paperback) Loot Price: R261 Discovery Miles 2 610
Kirchengebaude in Chemnitz - Stadtkirche St. Jakobi, Hoher Turm, St. Petrikirche, St. Nikolaikirche, St. Markuskirche, St....
Kirchengebaude in Chemnitz - Stadtkirche St. Jakobi, Hoher Turm, St. Petrikirche, St. Nikolaikirche, St. Markuskirche, St....

Share your images

Kirchengebaude in Chemnitz - Stadtkirche St. Jakobi, Hoher Turm, St. Petrikirche, St. Nikolaikirche, St. Markuskirche, St. Johannes Nepomuk (English, German, Paperback)

Bucher Gruppe

 (sign in to rate)
Loot Price R261 Discovery Miles 2 610

Bookmark and Share

Supplier out of stock. If you add it to your wishlist we will send you an email should it become available again.

Der Erwerb des Buches enthalt gleichzeitig die kostenlose Mitgliedschaft im Buchklub des Verlags zum Ausprobieren - dort konnen Sie von uber einer Million Bucher ohne weitere Kosten auswahlen. Das Buch besteht aus Wikipedia-Artikeln: Stadtkirche St. Jakobi, Hoher Turm, St. Petrikirche, St. Nikolaikirche, St. Markuskirche, St. Johannes Nepomuk, Stiftskirche, Lutherkirche, Christuskirche, . Online finden Sie die kostenlose Aktualisierung der Bucher. Nicht dargestellt. Auszug: Die Stadtkirche St. Jakobi (auch Jakobikirche) gehort zu den altesten erhaltenen Sakralbauten der sachsischen Stadt Chemnitz und befindet sich in unmittelbarer Nahe zum Alten und Neuen Rathaus. Das heutige Kirchengebaude besass einen romanischen Vorgangerbau, dessen Fundamente bei Grabungsarbeiten zwischen 1953 und 1959 nachgewiesen werden konnten. Es handelte sich um einen rechteckigen Saal von 19,65 Metern Lange bei einer Breite von 11,60 Metern. Daran schloss sich im Osten ein quadratischer Chor mit einer Seitenlange von 7,90 Metern an. Eine Apsis bildete den ostlichen Abschluss des Bauwerks, wahrend im Westen ein machtiger Turmriegel mit einer Breite von 16 Metern bestand. Diese Bauform findet sich bei mehreren Dorfkirchen des 12. und 13. Jh. im nordwestsachsischen Raum (z. B. Pomssen und Klinga). Neben den Fundamenten wurden eine grosse Zahl von Formsteinen - z. B. umfangreiche Reste eines Rundbogenfrieses - gefunden. Stilistisch ergibt sich dadurch eine Abhangigkeit von der Augustinerchorherren-Stiftskirche in Wechselburg, deren Hutte zwischen 1170 und 1220 einen eminenten Einfluss auf das sakrale Baugeschehen Mittelsachsens ausubte. Wohl um 1230-1250 erfuhr die romanische Saalkirche eine bedeutende Veranderung: Das Chorquadrat samt Apsis wurde beseitigt und stattdessen ein hochgotischer Rechteckchor angefugt. Er erstreckte sich uber eine Lange von vier Jochen. Ein System von Strebepfeilern und Diensten deutet darauf hin, dass der Raum gewolbt war oder zu...http: //booksllc.net/?l=de&id=6

General

Imprint: Books + Company
Country of origin: United States
Release date: October 2010
First published: October 2010
Editors: Bucher Gruppe
Dimensions: 152 x 229 x 3mm (L x W x T)
Format: Paperback - Trade
Pages: 56
ISBN-13: 978-1-159-09137-8
Barcode: 9781159091378
Languages: English • German
Categories: Books
Promotions
LSN: 1-159-09137-4

Is the information for this product incomplete, wrong or inappropriate? Let us know about it.

Does this product have an incorrect or missing image? Send us a new image.

Is this product missing categories? Add more categories.

Review This Product

No reviews yet - be the first to create one!

Loyalty partners