0
Your cart

Your cart is empty

Books > Law > Jurisprudence & general issues

Not currently available

Schiller in Seinem Verhaltniss Zur Wissenschaft (German, Hardcover)
Schiller in Seinem Verhaltniss Zur Wissenschaft (German, Hardcover): Carl Twesten
Schiller in Seinem Verhaltniss Zur Wissenschaft (German, Hardcover): Carl Twesten

Share your images

Schiller in Seinem Verhaltniss Zur Wissenschaft (German, Hardcover)

Carl Twesten

 (sign in to rate)

Bookmark and Share

We have no sources for this product at present. If you add this to your wishlist we will let you know should it become available to order.

Das historische Buch k nnen zahlreiche Rechtschreibfehler, fehlende Texte, Bilder, oder einen Index. K ufer k nnen eine kostenlose gescannte Kopie des Originals (ohne Tippfehler) durch den Verlag. Nicht dargestellt. 1863 Auszug: ... lungen viel gelesen, und machten augenscheinlich--auch abgesehen von ihrem sprachlichen und stylistischen Einflu --gro en Eindruck. Philosophen wie Kant und Reinhold nahmen darauf Bezug, Physiologen wie S mmering und Ludwig, Politiker wie Gentz zitirten ihn, die Berliner und Ienenser Literaturzeitungen besch ftigten sich regelm ig und ausf hrlich mit ihm. Und um ein hervorragendes Beispiel anzuf hren, so hat er nach den Briefen Und Schilderungen Wilhelm von Humboldt's auf diesen unzweifelhaft einen sehr gro en Einflu ge bt, einen Mann h chster Begabung, der ganz in Schiller's Weise nach dem Ausdruck seines Biographen Haym die Neigung zum Philosophiren mit der Abneigung gegen abstrakte Spekulationen verband, nicht selbstkonstruirte Begriffe oder formelle Ideen, sondern die Beobachtung und Verbindung der Thatsachen zur Grundlage der Wissenschaften machte, und mit dieser Philosophie bedeutend im Staatsleben, epochemachend in der vergleichenden Sprachforschung geworden ist, nicht mehr, wie die fr heren, nach Grund und Ursprung, sondern nach den Entwickelungsgesetzen der Sprache suchend. Wenn wir den eigentlichen Gelehrten oder Philosophen, der Entdeckungen macht und neue Theorien ausarbeitet, von dem Literaten unterscheiden, der die wissenschaftlichen Errungenschaften anwendet, populansir: und verbreitet, so f llt Schiller's philosophische Th tigkeit--abgesehen von der Aesthetik, wo Niemand seine selbstst ndige Bedeutung bestreitet--mehr auf die Seite des Literaten, wiewohl er sich berall mit selbstth tigem Geiste bewegt und die ihm namentlich durch Kant vermittelten Ideen in erheblichen Punkten weiter gef hrt hat. Es w re absurd, Schil...

General

Imprint: Walter De Gruyter Inc
Country of origin: United States
Authors: Carl Twesten
Format: Hardcover - Sewn / Cloth over boards
Pages: 175
ISBN-13: 978-3-11-128067-7
Barcode: 9783111280677
Languages: German
Categories: Promotions
Books > Law > Jurisprudence & general issues
Books > Law > Jurisprudence & general issues > General
LSN: 3-11-128067-5

Is the information for this product incomplete, wrong or inappropriate? Let us know about it.

Does this product have an incorrect or missing image? Send us a new image.

Is this product missing categories? Add more categories.

Review This Product

No reviews yet - be the first to create one!

Loyalty partners