0
Your cart

Your cart is empty

Books > Social sciences > Sociology, social studies > Ethnic studies

Buy Now

Michel Foucaults Machtanalyse Aufgezeigt Am Beispiel Des Sexualitats-Dispositivs in Der Wille Zum Wissen. Sexualitat Und Wahrheit I (German, Paperback) Loot Price: R285
Discovery Miles 2 850
Michel Foucaults Machtanalyse Aufgezeigt Am Beispiel Des Sexualitats-Dispositivs in Der Wille Zum Wissen. Sexualitat Und...
Michel Foucaults Machtanalyse Aufgezeigt Am Beispiel Des Sexualitats-Dispositivs in Der Wille Zum Wissen. Sexualitat Und...

Share your images

Michel Foucaults Machtanalyse Aufgezeigt Am Beispiel Des Sexualitats-Dispositivs in Der Wille Zum Wissen. Sexualitat Und Wahrheit I (German, Paperback)

Christian Finger

 (sign in to rate)
Loot Price R285 Discovery Miles 2 850

Bookmark and Share

Usually dispatched within 7 - 15 working days.

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Note: 1,3, Humboldt-Universitat zu Berlin (Institut fur Kultur- und Kunstwissenschaften), Veranstaltung: Michel Foucault: Der Wille zum Wissen. Sexualitat und Wahrheit I, Sprache: Deutsch, Abstract: Foucaults zentrales Anliegen in seiner 1976 in Frankreich erschienen Histoire de la sexualite ist die Entschlusselung der Beziehungen zwischen der Macht, dem Wissen und dem Sex ...]." Dabei verwehrt er sich der insbesondere zu seiner Zeit beliebten Repressions-Hypothese und behauptet stattdessen: der abendlandische Mensch wird zu einem Gestandnis-Tier. Anders formuliert lautet Foucaults Gegen-These: Die modernen Gesellschaften zeichnen sich nicht dadurch aus, dass sie den Sex ins Dunkel verbannen, sondern dass sie unablassig von ihm sprechen und ihn als das Geheimnis geltend machen." Zur Beweisfuhrung seiner Behauptung fuhrt er einen Begriff von Macht ein, der - wie im weiteren ausfuhrlich zu behandeln sein wird - besagt, dass Macht keine unterdruckende Institution ist, sondern im Gegenteil eine Struktur, die den jeweiligen Dispositiven immanent ist. Was Foucault genau unter Macht und Dispositiv im Allgemeinen und einem Sexualitats-Dispositiv im Besonderen versteht, soll zunachst theoretisch aufgezeigt werden, um weiterhin zu konkretisieren, wie sich die Macht in eben diesem exemplarisch ausgesuchten Sexualitats-Dispositiv aussert. Dabei ist der Tatsache, dass dies ausgerechnet am Dispositiv der Sexualitat geschehen soll, gemass Foucault keine besondere Bedeutung beizumessen. So verweist dieser im Vorwort explizit darauf, dass die Sexualitat hier nur ein Beispiel fur ein allgemeines Problem ist ...]: wie ist in den abendlandischen Gesellschaften die Produktion von Diskursen, die (zumindest fur eine bestimmte Zeit) mit einem Wahrheitswert geladen sind, an die unterschiedlichen Machtmechanismen und -institutionen gebunden?." Um dem komplexen Thema auf 'erhellen

General

Imprint: Grin Publishing
Country of origin: Germany
Release date: May 2010
First published: October 2013
Authors: Christian Finger
Dimensions: 216 x 140 x 2mm (L x W x T)
Format: Paperback - Trade
Pages: 28
ISBN-13: 978-3-640-60950-5
Barcode: 9783640609505
Languages: German
Categories: Promotions
Books > Social sciences > Sociology, social studies > Ethnic studies
Books > Social sciences > Sociology, social studies > Ethnic studies > General
LSN: 3-640-60950-6

Is the information for this product incomplete, wrong or inappropriate? Let us know about it.

Does this product have an incorrect or missing image? Send us a new image.

Is this product missing categories? Add more categories.

Review This Product

No reviews yet - be the first to create one!

Loyalty partners