0
Your cart

Your cart is empty

Books > Social sciences > Politics & government

Buy Now

Wie Man Einen Krieg Politisch Beendet - Die Friedensverhandlungen Am Ende Des Vietnamkrieges (German, Paperback) Loot Price: R381 Discovery Miles 3 810
Wie Man Einen Krieg Politisch Beendet - Die Friedensverhandlungen Am Ende Des Vietnamkrieges (German, Paperback): Christopher...
Wie Man Einen Krieg Politisch Beendet - Die Friedensverhandlungen Am Ende Des Vietnamkrieges (German, Paperback): Christopher...

Share your images

Wie Man Einen Krieg Politisch Beendet - Die Friedensverhandlungen Am Ende Des Vietnamkrieges (German, Paperback)

Christopher Schwarzkopf

 (sign in to rate)
Loot Price R381 Discovery Miles 3 810

Bookmark and Share

Usually dispatched within 7 - 15 working days.

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Frieden und Konflikte, Sicherheit, Note: 1,7, Carl von Ossietzky Universitat Oldenburg, Veranstaltung: Einfuhrung in die Politikwissenschaft, 3 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Krieg in Vietnam war wahrend des Zeitraums von 1964 bis 1973 im Grunde genommen ein Stellvertreterkrieg der damaligen Grossmachte. Die USA unterstutzten das militarisch schwache Sudvietnam im Kampf gegen die Kommunisten Nordvietnams, da die Amerikaner furchteten mit dem Fall Saigons wurde sich der Kommunismus in Sudostasien ausbreiten. Hierfur wurde oft der Begriff der sog. Dominotheorie" verwendet. Die Sowjetunion und China unterstutzten ihre Verbundeten in Hanoi ihrerseits ebenfalls wirtschaftlich und militarisch, ohne jedoch direkt in die Kampfhandlungen einzugreifen. Erst im Jahr 1969 als Richard Nixon in Washington an die Macht kam, begannen die USA unter dem Begriff der De-Amerikanisierung, bzw. der Vietnamisierung, das Ende ihres Vietnam - Engagements einzuleiten und die Verantwortung der Kriegsfuhrung auf Sudvietnam zu ubertragen. Zum einen wurde immer deutlicher, dass der Krieg nicht zu gewinnen war und zum anderen hatte der weltweite Protest stark zugenommen. Beim Ruckzug aus Vietnam war es fur die amerikanische Regierung von grosser Bedeutung, nicht das Gesicht vor der Weltoffentlichkeit zu verlieren und indirekt den Sinn des Vietnamkrieges, bzw. der amerikanischen Beteiligung daran, in Frage zu stellen. Diese Arbeit befasst sich mit der Beendigung der amerikanischen Intervention im Vietnamkrieg und soll die Frage klaren, wie es die USA schafften, diesen Krieg auf politischem Wege fur sich zu beenden. und ihre Interessen weitestgehend durchzusetzen, obwohl sie offiziell besiegt worden waren. Im ersten Teil meiner Arbeit gehe ich auf die Friedensverhandlungen, die im Zeitraum von 1969 bis 1973 stattfanden, ein. Hierbei befasse ich mich zum einen mit den Interes

General

Imprint: Grin Verlag
Country of origin: Germany
Release date: November 2013
First published: November 2013
Authors: Christopher Schwarzkopf
Dimensions: 216 x 140 x 3mm (L x W x T)
Format: Paperback - Trade
Pages: 40
ISBN-13: 978-3-638-87548-6
Barcode: 9783638875486
Languages: German
Categories: Books > Social sciences > Politics & government
Books > Social sciences > Politics & government > General
LSN: 3-638-87548-2

Is the information for this product incomplete, wrong or inappropriate? Let us know about it.

Does this product have an incorrect or missing image? Send us a new image.

Is this product missing categories? Add more categories.

Review This Product

No reviews yet - be the first to create one!

Loyalty partners