0
Your cart

Your cart is empty

Books

Not currently available

Japanische Schwertzieraten; Beschreibung Einer Kunstgeschichtlich Geordneten Sammlung, Mit Charakteristiken Der Kunstler Und Schulen (English, German, Paperback) Loot Price: R401
Discovery Miles 4 010
Japanische Schwertzieraten; Beschreibung Einer Kunstgeschichtlich Geordneten Sammlung, Mit Charakteristiken Der Kunstler Und...
Japanische Schwertzieraten; Beschreibung Einer Kunstgeschichtlich Geordneten Sammlung, Mit Charakteristiken Der Kunstler Und...

Share your images

Japanische Schwertzieraten; Beschreibung Einer Kunstgeschichtlich Geordneten Sammlung, Mit Charakteristiken Der Kunstler Und Schulen (English, German, Paperback)

Gustav Jacoby

 (sign in to rate)
Loot Price R401 Discovery Miles 4 010

Bookmark and Share

Supplier out of stock. If you add it to your wishlist we will send you an email should it become available again.

Das historische Buch konnen zahlreiche Rechtschreibfehler, fehlende Texte, Bilder, oder einen Index. Kaufer konnen eine kostenlose gescannte Kopie des Originals (ohne Tippfehler) durch den Verlag. 1904. Nicht dargestellt. Auszug: ... Tafel 1. i. Alte eiserne Stichblatter aus dem 15. und 16. Jahrhundert. Japanische Schriftsteller, welche sich mit den alten Metallarbeiten befasst haben, uberliefern uns Beschreibungen und bildliche Wiedergaben alter beglaubigter Stichblatter, die in Tempeln als Reliquien und Gedenkstucke aufbewahrt werden. Diese in den verschiedenen Buchern angefuhrten Stucke zeigen die denkbar einfachsten Formen, und es scheint danach, als ob bis in das 15. Jahrhundert hinein das im Kampfe verwendete Tsuba fast ausschliesslich aus mehrfachen Lagen von Leder, oder einem vollstandig glatten, undekorierten Eisenblatt bestanden hatte und nur die fur Zeremonialschwerter in besonderer Form verfertigten, als Shitogi und Aoi bezeichneten Tsuba aus Bronze haufig vergoldet gewesen waren. Aus dem 15. und 16. Jahrhundert findet man meist aus Eisen geschmiedete, runde oder mokkoformige, fast niemals rechteckige Tsuba. In der fruhesten Zeit gibt ihnen die Gestaltung des Eisenblattes wie die einfache Wiedergabe der im alltaglichen Leben beobachteten Gegenstande, welche in konventioneller Form meist in Durchbrechung erfolgt ist. ein primitives Aussehen. Eine zweite Art von Tsuba, die in Europa meist als im Kamakurastil" gehalten bezeichnet wird, zeigt auf sehr dunnem Eisenblatt in ganz flachem Relief, bisweilen auch mit Durchbrechungen Szenerien mit Grasern und Wolken in chinesischer Auffassung. In der Mehrzahl sind die Stichblatter dieser Epoche aus gutem Eisen geschmiedet; sie zeigen in positiver, weit seltener negativer Silhouette stilisierte Pflanzen, Vogel und haufig vorkommende, damals gebrauchliche Gegenstande des taglichen.

General

Imprint: General Books LLC
Country of origin: United States
Release date: 2012
First published: 2012
Authors: Gustav Jacoby
Dimensions: 246 x 189 x 3mm (L x W x T)
Format: Paperback - Trade
Pages: 52
ISBN-13: 978-1-235-20222-3
Barcode: 9781235202223
Languages: English • German
Categories: Books
Promotions
LSN: 1-235-20222-4

Is the information for this product incomplete, wrong or inappropriate? Let us know about it.

Does this product have an incorrect or missing image? Send us a new image.

Is this product missing categories? Add more categories.

Review This Product

No reviews yet - be the first to create one!

Loyalty partners