0
Your cart

Your cart is empty

Books > Reference & Interdisciplinary > Encyclopaedias & reference works > Reference works

Buy Now

Die Anfangszeit Antonius Van Dycks in Antwerpen (German, Paperback) Loot Price: R237 Discovery Miles 2 370
Die Anfangszeit Antonius Van Dycks in Antwerpen (German, Paperback): Heidi Doring
Die Anfangszeit Antonius Van Dycks in Antwerpen (German, Paperback): Heidi Doring

Share your images

Die Anfangszeit Antonius Van Dycks in Antwerpen (German, Paperback)

Heidi Doring

 (sign in to rate)
Loot Price R237 Discovery Miles 2 370

Bookmark and Share

Usually dispatched within 7 - 15 working days.

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Kunst - Kunstpadagogik, Note: 1,0, Technische Universitat Dresden (Institut fur Kunst- und Musikwissenschaft), Veranstaltung: Arbeit vor dem Oiginal, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Die Note setzte sich aus der Seminararbeit, einem Referat und einem Skizzenbuch zusammen., Abstract: Betrachtet man das Portrat eines Mitgliedes der englischen Adelsfamilie aus dem 17. Jahrhundert, fallt es einem als Kunsthistoriker selten schwer, mit dem Namen des Malers zunachst die Person des Antonius van Dyck zu assoziieren. Van Dyck und Adelsportrats- das ist der Zusammenhang, der oft hergestellt wird, wenn es um diese Thematik geht. Jedoch nur die wenigsten wissen, dass es fur Van Dyck auch ein Leben vor dem Leben am englischen Hof gegeben hat. Dass er anfangs bei dem Kunstler gelernt hat, dessen Name noch lange Zeit nach seinem Tod in den Kopfen der Laien unter den Kunstbetrachtern tiefste Bewunderung auslost: Peter Paul Rubens. Da die Thematik meines Referates (Der Heilige Hieronymus von Rubens und Van Dyck im Vergleich) mich dazu bewegt hat, genauere Nachforschungen uber die Anfangszeit des kunstlerischen Schaffens des Antonius van Dyck anzustellen, wurde mir in diesem Zusammenhang immer deutlicher bewusst, wie viel mir doch noch uber einen Kunstler, von dem ich bisher angenommen hatte, genugend zu wissen, unbekannt war. Dies und der Wunsch nach intensiverer Beschaftigung mit der Anfangszeit und der Person des Antonius van Dyck waren meine personlichen Motive fur das Verfassen dieser Arbeit. Ausgehend davon verfolgt die vorliegende Arbeit wissenschaftlich- kunstlerische Fragen nach der Entwicklung des personlichen Stils des Kunstlers Antonius Van Dyck vor seiner Entscheidung, an dem englischen Hofe als Hofmaler im Dienste des unseligen Charles I. zu werden. Was zeichnet den individuellen malerischen und kompositorischen Stil des Malers aus? Was unterscheidet seine Bilder von denen seines Meisters Peter Paul Rubens? Lasst sich da

General

Imprint: Grin Verlag
Country of origin: United States
Release date: October 2012
First published: September 2013
Authors: Heidi Doring
Dimensions: 254 x 178 x 1mm (L x W x T)
Format: Paperback - Trade
Pages: 20
ISBN-13: 978-3-656-29186-2
Barcode: 9783656291862
Languages: German
Categories: Promotions
Books > Reference & Interdisciplinary > Encyclopaedias & reference works > Reference works
Books > Reference & Interdisciplinary > Encyclopaedias & reference works > Reference works > General
Books > Arts & Architecture > The arts: general issues
Books > Arts & Architecture > The arts: general issues > General
LSN: 3-656-29186-1

Is the information for this product incomplete, wrong or inappropriate? Let us know about it.

Does this product have an incorrect or missing image? Send us a new image.

Is this product missing categories? Add more categories.

Review This Product

No reviews yet - be the first to create one!

Loyalty partners