0
Your cart

Your cart is empty

Books > Social sciences

Buy Now

Die Soziale Ordnung des Grundgesetzes (German, Paperback, 1975 ed.) Loot Price: R1,066
Discovery Miles 10 660
Die Soziale Ordnung des Grundgesetzes (German, Paperback, 1975 ed.): Helmut Ridder
Die Soziale Ordnung des Grundgesetzes (German, Paperback, 1975 ed.): Helmut Ridder

Share your images

Die Soziale Ordnung des Grundgesetzes (German, Paperback, 1975 ed.)

Helmut Ridder

 (sign in to rate)
Loot Price R1,066 Discovery Miles 10 660 | Repayment Terms: R99 pm x 12*

Bookmark and Share

Expected dispatch within 7 - 15 working days.

Vor mehr als 25 Jahren ist das Grundgesetz fur die Bundesrepublik Deutschland in Kraft getreten. Im Auftrag der westlichen Besatzungsmachte eilends als notdurfti- ges Verfassungsgewand fur ein vorlaufiges westdeutsches Staatsfragment geschnei- dert, ist es, wie die Bundesrepublik selbst, spatestens durch die "Ostvertrage" jener Vorlaufigkeit enthoben worden, die zu seinem Anspruch auf Menschen und Gebiet jenseits der Grenzen gehoerte. Diese autonom gesetzte Mission hat die Ge- schichte kassiert, nachdem "der Westen" das Pochen auf sie lange toleriert und, frei- lich tunlichst ohne sich vor dem Alliierten des Weltkriegs gegen den Faschismus all- zusehr moralisch zu entbloessen, gefoerdert hatte. Auch "europaischer" Atlantismus von ultramontanem Format ist nun eher stoerend geworden. So ist die in der Praambel des Grundgesetzes angesprochene "UEbergangszeit" zu- ende gegangen, ohne dass dieses ziemlich lautlose Erloeschen zugleich das Ende des Grundgesetzes und der Bundesrepublik Deutschland darstellte. Da es nie zu den Starken deutscher Politik und Amtlichkeit gehoert hat, Lautloses zu registrieren und auf Lautloses zu reagieren, hat es sich nicht gebuhrend herumgesprochen. Auch nach Karlsruhe ist die Kunde noch nicht gedrungen, wie z. B. dem "Kyffhauser- Urteil" des Bundesverfassungsgerichts zum "Grundvertrag" zwischen der Bundes- republik Deutschland und der DDR zuverlassig entnommen werden kann. Und dass der subalterne Biereifer, mit dem das amtliche Teutonentum an Rechtsstaat und Demokratie Mass nimmt, abgekuhlt sei, lasst sich im Blick auf die bluhende poli- tische Ketzerverfolgung weiss Gott nicht sagen.

General

Imprint: VS Verlag fur Sozialwissenschaften
Country of origin: Germany
Release date: 1975
First published: 1975
Authors: Helmut Ridder
Dimensions: 235 x 155 x 9mm (L x W x T)
Format: Paperback
Pages: 168
Edition: 1975 ed.
ISBN-13: 978-3-531-11325-8
Barcode: 9783531113258
Languages: German
Categories: Promotions
Books > Social sciences
Books > Social sciences > General
LSN: 3-531-11325-9

Is the information for this product incomplete, wrong or inappropriate? Let us know about it.

Does this product have an incorrect or missing image? Send us a new image.

Is this product missing categories? Add more categories.

Review This Product

No reviews yet - be the first to create one!

Loyalty partners