0
Your cart

Your cart is empty

Books > Law > Jurisprudence & general issues > Legal history

Buy Now

Das Staatseigentum an Oeffentlichen Sachen Im Gemeingebrauch in Der Ersten Haelfte Des 19. Jahrhunderts - Die Theorie Des Reinen Hoheitsrechts an Den Oeffentlichen Sachen Von Rudolph Von Jhering Und Friedrich Ludwig Keller Im Zusammenhang Mit Dem Baseler Schanzenstreit Von 1859/62 (German, Hardcover) Loot Price: R1,103
Discovery Miles 11 030
Das Staatseigentum an Oeffentlichen Sachen Im Gemeingebrauch in Der Ersten Haelfte Des 19. Jahrhunderts - Die Theorie Des...
Das Staatseigentum an Oeffentlichen Sachen Im Gemeingebrauch in Der Ersten Haelfte Des 19. Jahrhunderts - Die Theorie Des...

Share your images

Das Staatseigentum an Oeffentlichen Sachen Im Gemeingebrauch in Der Ersten Haelfte Des 19. Jahrhunderts - Die Theorie Des Reinen Hoheitsrechts an Den Oeffentlichen Sachen Von Rudolph Von Jhering Und Friedrich Ludwig Keller Im Zusammenhang Mit Dem Baseler Schanzenstreit Von 1859/62 (German, Hardcover)

Marc Biermann

Series: Rechtshistorische Reihe, 394

 (sign in to rate)
Loot Price R1,103 Discovery Miles 11 030 | Repayment Terms: R103 pm x 12*

Bookmark and Share

Usually dispatched within 10 - 17 working days.

Die Arbeit behandelt das Staatseigentum an offentlichen Sachen in der ersten Halfte des 19. Jahrhunderts. Ausgangspunkt ist der Baseler Schanzenstreit aus dem Jahr 1859/62. Dieser Rechtsstreit war der Anlass, das bisherige Verstandnis des Staatseigentums naher zu untersuchen und dogmatisch einzuordnen. Die Untersuchung geht insbesondere auf die von Rudolph von Jhering vertretene Theorie des reinen Hoheitsrechts ein und ordnet die einzelnen Nutzungsbefugnisse dogmatisch ein. Anschlieend vergleicht der Autor diese von der herrschenden Literatur vehement bekampfte Ansicht mit den Darstellungen im gemeinen Recht, im preuischen allgemeinen Landrecht und im code civil. Der Autor kommt zu dem Ergebnis, dass das geltende Recht in der ersten Halfte des 19. Jahrhunderts eine genaue dogmatische Einordnung des Staatseigentums an offentlichen Sachen nicht vornehmen konnte oder nicht vornehmen wollte. Es finden sich Gemeinsamkeiten mit der von Jhering vertretenen Theorie, ohne dass die Rechtswissenschaft sich dessen bewusst gewesen ist.

General

Imprint: Peter Lang Ag
Country of origin: Switzerland
Series: Rechtshistorische Reihe, 394
Release date: August 2009
First published: August 2009
Authors: Marc Biermann
Format: Hardcover - Sewn / Cloth over boards
Pages: 147
ISBN-13: 978-3-631-59025-6
Barcode: 9783631590256
Languages: German
Categories: Promotions
Books > Humanities > History
Books > Humanities > History > General
Books > History > General
Books > Law > Jurisprudence & general issues > Legal history
LSN: 3-631-59025-3

Is the information for this product incomplete, wrong or inappropriate? Let us know about it.

Does this product have an incorrect or missing image? Send us a new image.

Is this product missing categories? Add more categories.

Review This Product

No reviews yet - be the first to create one!

Loyalty partners