0
Your cart

Your cart is empty

Books > Social sciences > Sociology, social studies > Social institutions

Buy Now

Die Stolzen Weber Aus Bielefeld Und Oerlinghaus (German, Paperback) Loot Price: R294
Discovery Miles 2 940
Die Stolzen Weber Aus Bielefeld Und Oerlinghaus (German, Paperback): Markus Ringhofer
Die Stolzen Weber Aus Bielefeld Und Oerlinghaus (German, Paperback): Markus Ringhofer

Share your images

Die Stolzen Weber Aus Bielefeld Und Oerlinghaus (German, Paperback)

Markus Ringhofer

 (sign in to rate)
Loot Price R294 Discovery Miles 2 940

Bookmark and Share

Usually dispatched within 7 - 15 working days.

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, Note: 1,0, Philipps-Universitat Marburg (Soziologie), Veranstaltung: Der Burger Max Weber, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Max Weber, der am 21. April 1864 in Erfurt geboren wurde, wird neben Tonnies und Simmel als Mitbegrunder der deutschen Soziologie bezeichnet und pragte diese Wissenschaft ganz entscheidend. So werden nicht nur seine Definitionen von Herrschaft und Macht" sowie des Idealtypus," sondern auch seine Einteilung des moralischen Handelns in Gesinnungs- und Verantwortungsethik," noch heute als wichtiger Bestandteil der Lehre betrachtet. Zu seinen wichtigsten Werken zahlen Wirtschaft und Gesellschaft," sowie Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus," welches fur diese Arbeit von besonderer Bedeutung sein wird. Weber, der aus einer angesehenen Bielefelder Kaufmannsfamilie stammte, bezieht sich in seinem Werk zur protestantischen Ethik in vieler Hinsicht auf seine familiaren Wurzeln und schopft daraus auch einige Inspiration. Wer Max Weber, sein Werk, sowie seine personlichen Lebensumstande also verstehen mochte, kommt nicht umhin, sich auch mit dem dahinter liegenden Familiensystem zu beschaftigen. Um diesem Auftrag gerecht zu werden, soll eine Darstellung des Stammbaumes der Familie Weber diese Arbeit im Punkt zwei einleiten und somit einen ersten, wenn auch groben Uberblick schaffen. An dritter Stelle folgt dann ein Abschnitt, der sich mit dem Ort des Geschehens, der Stadt Bielefeld, beschaftigt. Diese war, als Stadt der Kaufleute, ein Hauptschauplatz jener Entwicklungen, denen Max Weber seine finanzielle Unabhangigkeit zu verdanken hatte. Daran anknupfend soll es im Abschnitt vier darum gehen, einen ersten Protagonisten, namlich Karl August Weber, den Grossvater von Max Weber jun., in den Focus der Betrachtung zu nehmen. Dieser hatte grossen Einfluss auf das Werk Max Webers. Inwiefern der zweite Protagoni

General

Imprint: Grin Publishing
Country of origin: Germany
Release date: June 2008
First published: November 2013
Authors: Markus Ringhofer
Dimensions: 216 x 140 x 2mm (L x W x T)
Format: Paperback - Trade
Pages: 28
ISBN-13: 978-3-638-95365-8
Barcode: 9783638953658
Languages: German
Categories: Promotions
Books > Social sciences > Sociology, social studies > Social institutions
Books > Social sciences > Sociology, social studies > Social institutions > General
LSN: 3-638-95365-3

Is the information for this product incomplete, wrong or inappropriate? Let us know about it.

Does this product have an incorrect or missing image? Send us a new image.

Is this product missing categories? Add more categories.

Review This Product

No reviews yet - be the first to create one!

Loyalty partners