0
Your cart

Your cart is empty

Books > Social sciences > Sociology, social studies > Social institutions

Buy Now

Topmanager in Deutschland (German, Paperback) Loot Price: R363 Discovery Miles 3 630
Topmanager in Deutschland (German, Paperback): Martin Willmann
Topmanager in Deutschland (German, Paperback): Martin Willmann

Share your images

Topmanager in Deutschland (German, Paperback)

Martin Willmann

 (sign in to rate)
Loot Price R363 Discovery Miles 3 630

Bookmark and Share

Usually dispatched within 7 - 15 working days.

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Soziologie - Soziales System, Sozialstruktur, Klasse, Schichtung, Note: 1, Fachhochschule Dortmund, Veranstaltung: Vielfalt und Ungleichheit im Bildungssystem, Sprache: Deutsch, Abstract: Anlass der Seminararbeit war das Interview mit dem soziologischen Eliteforscher Michael Hartmann im Online Magazin, Stern.de'. Dies tragt den zunachst einmal etwas uberspitzt klingenden Titel: Zum Manager wird man geboren" (Luik: 2007). Die vorliegende Arbeit beschaftigt sich hauptsachlich mit der wissenschaftlichen Fragestellung, die sich ursprunglich aus diesem Interview heraus entwickelt hat: Warum haben Personen - uberindividuell gedacht - moglicherweise einen ungleichen Zugang zu den wirtschaftlichen Elitepositionen in Deutschland? Die Arbeit handelt folglich im Kern von der sozialen Position der Eliten im Zusammenhang mit dem soziologischen Grundgedanken sozialer Ungleichheit. Ziel der Ausfuhrungen ist es, bezuglich der Frage empirische und theoretische Antworten zu finden. Um dies zu erreichen, basiert die methodische Vorgehensweise, die dieser Arbeit zugrunde liegt, nicht nur auf einer intensiven Recherche einschlagiger Fachliteratur, sondern sie beruht - getreu der wissenschaftlichen Arbeitshaltung - auch auf einer kritischen Literaturverarbeitung. Der Hauptteil beginnt mit einer sozialwissenschaftlichen Bestimmung des Elitebegriffs. Dabei geht es nicht darum, eine ausfuhrliche Diskursanalyse zu bieten, was im Rahmen einer Seminararbeit bei solch einem gewichtigen Terminus auch nur schwer moglich erscheint. Vielmehr dient das Kapitel dazu, den Begriff der Elite kontextuell abzustecken, indem er auf die eigene Verwendung hin definiert werden soll. Im zweiten Kapitel wird die soziale Gruppe der Topmanager als zentraler Gegenstand der Untersuchung konkretisiert, um zu prufen, ob diese mithilfe der zuvor ausgearbeiteten Definition uberhaupt als Elite identifiziert werden kann. Die anschliessenden Kapitel drei und vier bilden dur

General

Imprint: Grin Verlag
Country of origin: United States
Release date: August 2013
First published: August 2013
Authors: Martin Willmann
Dimensions: 254 x 178 x 2mm (L x W x T)
Format: Paperback - Trade
Pages: 24
ISBN-13: 978-3-656-47943-7
Barcode: 9783656479437
Languages: German
Categories: Promotions
Books > Social sciences > Sociology, social studies > Social institutions
Books > Social sciences > Sociology, social studies > Social institutions > General
LSN: 3-656-47943-7

Is the information for this product incomplete, wrong or inappropriate? Let us know about it.

Does this product have an incorrect or missing image? Send us a new image.

Is this product missing categories? Add more categories.

Review This Product

No reviews yet - be the first to create one!

Loyalty partners