0
Your cart

Your cart is empty

Books > Language & Literature > Literary & linguistic reference works

Buy Now

Minne Und Struktur Im Lanzelet Des Ulrich Von Zatzikhoven (German, Paperback) Loot Price: R369 Discovery Miles 3 690
Minne Und Struktur Im Lanzelet Des Ulrich Von Zatzikhoven (German, Paperback): Melanie Kuhn
Minne Und Struktur Im Lanzelet Des Ulrich Von Zatzikhoven (German, Paperback): Melanie Kuhn

Share your images

Minne Und Struktur Im Lanzelet Des Ulrich Von Zatzikhoven (German, Paperback)

Melanie Kuhn

 (sign in to rate)
Loot Price R369 Discovery Miles 3 690

Bookmark and Share

Usually dispatched within 7 - 15 working days.

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Altere Deutsche Literatur, Mediavistik, Note: 1,3, Universitat Leipzig (Germanistik), 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1.2. Forschungsstand: Welche Rolle spielen Minneszenen im Werk Das Ulrich von Zatzikhoven in seiner Verarbeitung des Stoffes an Minnekonzepten nicht gespart hat, ist offensichtlich. Das es sich bei diesen Begegnungen allerdings nicht nur um einen grobsinnlichen Trieb (G.Eis) handelt, bedarf einer genaueren Analyse der Minnestruktur. Bis ins 20.Jahrhundert hinein wurde das Werk von Literaturhistorikern stark kritisiert und als Artusroman immer wieder aberkannt. Georg G. Gervinus sah Ulrichs Lanzelet als eine Storung in dem ordentlichen Gebaude der Literaturgeschichte (1846). (...)Erst in den 70iger Jahren des 20. Jahrhunderts entkrafteten Arbeiten von Kurt Ruh, Helga Schuppert, Rene Perennec und Walter Haug bisherige Vorurteile, die sich von Strukturlosigkeit, uber Unmoral bis hin zur stilistischen Schwache erstreckten. Die Formfrage ruckte nun erneut in den Mittelpunkt, nachdem man erkannt hat, dass das Werk durchaus strukturell mit den typischen Artusepen von Chretien gleichzustellen ist. K.M.Schmidt vertritt die These, dass in diesem Fall nicht der Artushof, sondern die Minnebegegnungen dem Werk seine Struktur verleiht. Wolfgang Spiewok, der sich 1993 ebenfalls dem Thema zuwandte, charakterisiert das Werk zwar ebenfalls als wohlkomponiert und in sich geschlossen, begrundet es allerdings anders als es z.B. Kurt Ruh tat. Er geht davon aus, dass es sich um ein Gegenmodell zu Chretien handelt, da das Grundmotiv (die Liebe zwischen Lanzelet und Ginover) schlicht weg beseitigt wurde. Im Folgenden werde ich die einzelnen Frauenbegegnungen genauer unter die Lupe nehmen, um anschliessend eigene Schlusse ziehen bzw. mich der einen oder anderen Ansicht anschliessen zu konne

General

Imprint: Grin Verlag
Country of origin: Germany
Release date: November 2013
First published: November 2013
Authors: Melanie Kuhn
Dimensions: 216 x 140 x 3mm (L x W x T)
Format: Paperback - Trade
Pages: 40
ISBN-13: 978-3-638-87386-4
Barcode: 9783638873864
Languages: German
Categories: Promotions
Books > Language & Literature > Literary & linguistic reference works
Books > Language & Literature > Literary & linguistic reference works > General
LSN: 3-638-87386-2

Is the information for this product incomplete, wrong or inappropriate? Let us know about it.

Does this product have an incorrect or missing image? Send us a new image.

Is this product missing categories? Add more categories.

Review This Product

No reviews yet - be the first to create one!

Loyalty partners