0
Your cart

Your cart is empty

Books > Arts & Architecture > Music > Theory of music & musicology

Buy Now

Das Judentum in Richard Wagners "Ring Des Nibelungen" - Eine Kritische Diskussionsgeschichte (German, Paperback) Loot Price: R1,000 Discovery Miles 10 000
Das Judentum in Richard Wagners "Ring Des Nibelungen" - Eine Kritische Diskussionsgeschichte (German, Paperback): Michael G...
Das Judentum in Richard Wagners "Ring Des Nibelungen" - Eine Kritische Diskussionsgeschichte (German, Paperback): Michael G...

Share your images

Das Judentum in Richard Wagners "Ring Des Nibelungen" - Eine Kritische Diskussionsgeschichte (German, Paperback)

Michael G Nther

 (sign in to rate)
Loot Price R1,000 Discovery Miles 10 000

Bookmark and Share

Usually dispatched within 7 - 15 working days.

Richard Wagners Antisemitismus polarisiert bis heute. Dabei geht es nicht um die Frage, ob Wagner Antisemit war, denn dies l sst sich anhand seiner Schriften eindeutig belegen. Vielmehr wird die Diskussion von der Frage bestimmt, ob antisemitische Tendenzen auch den musikalischen Werken Wagners innewohnen. Sp testens seit Adornos 'Versuch ber Wagner' ist diese schwierige Frage kontrovers diskutiert worden. Die pseudowissenschaftliche Argumentation in Wagners Schriften, Andeutungen von prominenten Denkern wie Gustav Mahler, Alfred Einstein oder eben Theodor W. Adorno und nicht zuletzt die Verg tterung Wagners und seiner Musik durch Adolf Hitler gaben das Brennmaterial, an dem sich die Diskussion in den 70er Jahren - nach einer Zeit, in der man mit werkimmanenter Deutung eine Kl rung zu verdr ngen suchte - mit voller Wucht entz nden sollte. Die vorliegende Untersuchung hat das Ziel, die Diskussion ber antisemitische Zerrbilder im 'Ring des Nibelungen' kritisch zu beleuchten. Eine Diskussion, die sich als sehr emotional und kontrovers herausstellt, auch weil, wie viele Wagner-Verteidiger immer wieder betonen, Wagner seine B hnenfiguren nie offen als j disch oder gar als Judenkarikaturen herausgestellt hat. Die Studie stellt dabei die musikwissenschaftliche Debatte in ihrer historischen Gesamtheit dar, also von den ersten Auff hrungen des Ring bis in die Gegenwart. Die Studie untersucht die Diskussion hinsichtlich ihres Wesens und ihrer Psyche und zeigt, wie sich einzelne Argumentationslinien im Lauf der Zeit ver ndert und pr zisiert haben.

General

Imprint: Diplomica Verlag Gmbh
Country of origin: United States
Release date: July 2012
First published: July 2012
Authors: Michael G Nther
Dimensions: 210 x 148 x 5mm (L x W x T)
Format: Paperback - Trade
Pages: 100
ISBN-13: 978-3-8428-8195-2
Barcode: 9783842881952
Languages: German
Categories: Promotions
Books > Arts & Architecture > Music > Theory of music & musicology
Books > Music > Theory of music & musicology > General
Books > Arts & Architecture > Music > Theory of music & musicology > General
LSN: 3-8428-8195-9

Is the information for this product incomplete, wrong or inappropriate? Let us know about it.

Does this product have an incorrect or missing image? Send us a new image.

Is this product missing categories? Add more categories.

Review This Product

No reviews yet - be the first to create one!

Loyalty partners