0
Your cart

Your cart is empty

Books > Humanities > Philosophy > Western philosophy > Ancient Western philosophy to c 500

Buy Now

Sein - Eine Analyse Zur Logik Des Seins Im Sophistes (German, Paperback) Loot Price: R345 Discovery Miles 3 450
Sein - Eine Analyse Zur Logik Des Seins Im Sophistes (German, Paperback): Thorsten Scherff
Sein - Eine Analyse Zur Logik Des Seins Im Sophistes (German, Paperback): Thorsten Scherff

Share your images

Sein - Eine Analyse Zur Logik Des Seins Im Sophistes (German, Paperback)

Thorsten Scherff

 (sign in to rate)
Loot Price R345 Discovery Miles 3 450

Bookmark and Share

Usually dispatched within 7 - 15 working days.

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Philosophie - Philosophie der Antike, Note: 2,0, Bergische Universitat Wuppertal, Veranstaltung: Platons Sophistes, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Sophistes gibt es eine Stelle, an der widerlegt der gesprachsfuhrende Fremdling den Standpunkt eines Idealisten. Scheinbar stimmt das hier widerlegte Konzept mit Platons Konzept vom Sein uberein. Namlich dass Platon das Sein als unveranderbare Einheit und im direkten Gegensatz zum sich standig wandelnden Werden sieht. Aber genau das wird scheinbar mit dem Idealisten an der namlichen Stelle widerlegt. Das Ziel dieser Arbeit ist es herauszufinden in welcher Weise Platon im Sophistes uber das Sein spricht, zu welcher Definition des Seins er kommt und ob eine Differenz zwischen dem Sein in den fruhen Dialogen und dem Sophistes besteht. Sollte dies der Fall sein, stellt sich naturlich die Frage, ob es sich bei der Definition des Sein im Sophistes um eine modifizierte Version des klassischen" Seins oder um eine vollig neue Form handelt. Die Untersuchung wird mit den fruhen Dialogen beginnen, um herauszufinden, ob darin ein einheitliche Definition des Seins zu erkennen ist. Danach soll der Begriff des Seins im Sophistes bestimmt werden. Eine Untersuchung des gesamten Sophistes ist dabei unerlasslich, um eventuelle Hinweise darauf zu finden, ob sich ein Wandel in Platons Philosophie erkennen lasst. Als fruhe Dialoge sollen hier Dialoge die vor dem Sophistes geschrieben wurden bezeichnet werden. Dabei beziehe ich mich auf die von Apelt genannte Reihenfolge, der davon ausgeht, das der Sophistes, vor dem Politikos, der letzte platonische Dialog war. Um Unklarheiten zu beseitigen, werde ich ausserdem im Folgenden den Begriff Seiend im Sinne von seienden Dingen, d.h. Dinge bzw. Begriffe, die Anteil am Sein haben, verwenden. Den Begriff Sein dagegen als Bezeichnung fur das Sein an sich

General

Imprint: Grin Verlag
Country of origin: Germany
Release date: November 2013
First published: November 2013
Authors: Thorsten Scherff
Dimensions: 216 x 140 x 3mm (L x W x T)
Format: Paperback - Trade
Pages: 40
ISBN-13: 978-3-638-78232-6
Barcode: 9783638782326
Languages: German
Categories: Promotions
Books > Humanities > Philosophy > Western philosophy > Ancient Western philosophy to c 500
Books > Philosophy > Western philosophy > Ancient Western philosophy to c 500
Books > Humanities > Philosophy > Western philosophy > Ancient Western philosophy to c 500 > General
Books > Philosophy > Western philosophy > Ancient Western philosophy to c 500 > General
LSN: 3-638-78232-8

Is the information for this product incomplete, wrong or inappropriate? Let us know about it.

Does this product have an incorrect or missing image? Send us a new image.

Is this product missing categories? Add more categories.

Review This Product

No reviews yet - be the first to create one!

Loyalty partners