0
Your cart

Your cart is empty

Books > Language & Literature > Literary & linguistic reference works

Buy Now

Notker Der Deutsche Und Seine Aufzeichnung Des Althochdeutschen (German, Paperback) Loot Price: R272
Discovery Miles 2 720
Notker Der Deutsche Und Seine Aufzeichnung Des Althochdeutschen (German, Paperback): Toralf Schrader
Notker Der Deutsche Und Seine Aufzeichnung Des Althochdeutschen (German, Paperback): Toralf Schrader

Share your images

Notker Der Deutsche Und Seine Aufzeichnung Des Althochdeutschen (German, Paperback)

Toralf Schrader

 (sign in to rate)
Loot Price R272 Discovery Miles 2 720

Bookmark and Share

Usually dispatched within 7 - 15 working days.

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,3, Technische Universitat Dresden (Fakultat Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften - Lehrstuhl fur Germanistische Linguistik und Sprachgeschichte ), Veranstaltung: Seminar III: Althochdeutsch, 22 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Monch im Mittelalter ist ein gottesfurchtiger, arbeitsamer und leider auch anonymer Mensch, der weniger durch das Hervortreten seiner Personlichkeit, als durch sein Schaffen in der Gemeinschaft seiner Bruder zu uns spricht. So ist es schwer, etwas uber den einzelnen Gelehrten und magister zu erfahren, wenn er nie bis zum Abt aufgestiegen ist. So wird deutlich, wie erstaunlich das Wirken eines Monchs aus dem Kloster St. Gallen, sudlich des Bodensees, gewesen sein muss, dessen Leben und Werk mehr als 730 Aufsatze, Monographien, Artikel und Editionen zum Thema haben. Das Interesse fur seine Leistung ist berechtigt, denn dieser Notker Teutonicus betrieb intensive Ubersetzertatigkeit, die dank der Verbindung mit einer ungewohnlich breiten Uberlieferungslage seines Klosters bis heute zu grossen Teilen erhalten ist. In einer vom Schrifttum in lateinischer Sprache gepragten Zeit, gehort er zu denjenigen literati, die bereits die Volkssprache mitbeachteten. Der Umfang seiner Ubersetzungsleistung wird in seinem Beinamen Teutonicus ersichtlich. Doch betrieb er sie nicht als Selbstzweck, sondern stets, um das Verstandnis der antiken und christlich Schriften zu erleichtern, die in lateinischer Sprache verfasst waren. Wie gross sein Bemuhen um eine angemessene Wiedergabe der Volkssprache war, soll sich in der zweiten Halfte der Arbeit zeigen. Dabei soll es nicht um seine Semantik gehen, die er in Anbetracht der vielfachen Ubertragungsmoglichkeiten lateinischer Begriffe ins Althochdeutsche sehr vorsichtig betrieb, sondern um seine Versuche die Mundart seiner Umwelt in das Schriftsystem moglichst genau zu ubertragen. Mitunter taucht hint

General

Imprint: Grin Publishing
Country of origin: Germany
Release date: December 2008
First published: October 2013
Authors: Toralf Schrader
Dimensions: 216 x 140 x 3mm (L x W x T)
Format: Paperback - Trade
Pages: 40
ISBN-13: 978-3-640-23266-6
Barcode: 9783640232666
Languages: German
Categories: Promotions
Books > Language & Literature > Literary & linguistic reference works
Books > Language & Literature > Literary & linguistic reference works > General
LSN: 3-640-23266-6

Is the information for this product incomplete, wrong or inappropriate? Let us know about it.

Does this product have an incorrect or missing image? Send us a new image.

Is this product missing categories? Add more categories.

Review This Product

No reviews yet - be the first to create one!

Loyalty partners