0
Your cart

Your cart is empty

Books

Not currently available

Goethe-Jahrbuch (1) (Paperback) Loot Price: R298
Discovery Miles 2 980
Goethe-Jahrbuch (1) (Paperback): Us Government, Goethe-Gesellschaft
Goethe-Jahrbuch (1) (Paperback): Us Government, Goethe-Gesellschaft

Share your images

Goethe-Jahrbuch (1) (Paperback)

Us Government, Goethe-Gesellschaft

 (sign in to rate)
Loot Price R298 Discovery Miles 2 980

Bookmark and Share

Supplier out of stock. If you add it to your wishlist we will send you an email should it become available again.

Dieses historische Buch kann zahlreiche Tippfehler und fehlende Textpassagen aufweisen. Kaufer konnen in der Regel eine kostenlose eingescannte Kopie des originalen Buches vom Verleger herunterladen (ohne Tippfehler). Ohne Indizes. Nicht dargestellt. 1880 edition. Auszug: ...der Ueberzeugung, dass das Falsche wahr sei.- Ferner -Analyse und Synthese - (Werke, XL S. 485): -Eine falsche Hypothese ist besser, als gar keine; aber wenn sie sich befestigt, wenn sie allgemein angenommen, zu einer Art Glaubensbekenntniss wird, woran Niemand weifeln, welches Niemand untersuchen darf, dies ist eigentlich das Unheil, woran Jahrhunderte leiden.- Endlich -Vier Jahreszeiten-. Herbst 55. -Schadliche Wahrheit, ich ziehe sie vor dem nutzlichen Irrthum; Wahrheit heilet den Schmerz, den sie vielleicht uns erregt.- und 56 -Schadet ein Irrthumwohl? Nicht immer. Aber das Irren, Immer schadet's; wie sehr, sieht man Ende des Weg's.-' Spruch 10. -Einsam schmuckt sich zu Hause mit Gold und Seide die Jungfrau; Nicht vom Spiegel belehrt, fuhlt sie das schickliche Kleid. Tritt sie hervor, so gleicht sie der Magd; nur Einer von Allen Kennt sie; es zeiget sein Aug' ihr das vollendete Bild.- Viehoff versteht unter der -Jungfrau - -die Freiheit-, Duntzer -die Wahrheit-. Jede der beiden Deutungen enthalt nur einen Theil des richtigen Sinnes. Genauer betrachtet ist es - die Idee- und ihre Erscheinung. Wiederum lasst sich der Spruch im Einzelnen am besten durch Goethe's eigene Ausspruche erlautern, die ich hier anfuhre: -Spruche in Prosa- III (334) -Die Idee ist ewig und einzig; dass wir auch den Plural brauchen ist nicht wohlgethan. Alles, was wir gewahr werden und wovon wir reden konnen, sind mir Manifestationen der Idee; Begriffe sprechen wir aus, und in sofern ist die Idee selbst ein Begriff.- III (336)...

General

Imprint: Rarebooksclub.com
Country of origin: United States
Release date: 2013
First published: 2013
Authors: Us Government • Goethe-Gesellschaft
Dimensions: 246 x 189 x 7mm (L x W x T)
Format: Paperback - Trade
Pages: 124
ISBN-13: 978-1-234-30421-8
Barcode: 9781234304218
Categories: Books
Promotions
LSN: 1-234-30421-X

Is the information for this product incomplete, wrong or inappropriate? Let us know about it.

Does this product have an incorrect or missing image? Send us a new image.

Is this product missing categories? Add more categories.

Review This Product

No reviews yet - be the first to create one!

Loyalty partners