0
Your cart

Your cart is empty

Books > Law > Jurisprudence & general issues > Legal history

Buy Now

Das Bgb ALS Durchgangspunkt - Privatrechtsmethode Und Privatrechtsleitbilder Bei Heinrich Lehmann (1876-1963) (Hardcover) Loot Price: R1,506
Discovery Miles 15 060
You Save: R165 (10%)
Das Bgb ALS Durchgangspunkt - Privatrechtsmethode Und Privatrechtsleitbilder Bei Heinrich Lehmann (1876-1963) (Hardcover):...
Das Bgb ALS Durchgangspunkt - Privatrechtsmethode Und Privatrechtsleitbilder Bei Heinrich Lehmann (1876-1963) (Hardcover):...

Share your images

Das Bgb ALS Durchgangspunkt - Privatrechtsmethode Und Privatrechtsleitbilder Bei Heinrich Lehmann (1876-1963) (Hardcover)

Andre Depping

Series: Beitrage Zur Rechtsgeschichte Des 20. Jahrhunderts, 34

 (sign in to rate)
List price R1,671 Loot Price R1,506 Discovery Miles 15 060 | Repayment Terms: R140 pm x 12* You Save R165 (10%)

Bookmark and Share

Expected dispatch within 7 - 12 working days

English summary: Andre Depping has taken the unusual step of writing a small history of private law in the 20th century using the biography and the works of one person: Heinrich Lehmann. He focuses on the development of the German Civil Code from 1900 on and on Lehmann's rejection of the Code which he called a 'point of transition'. In doing so, he also does an in-depth study of Lehmann's role during the National Socialist era. The author concludes the work with an appendix containing a previously unpublished draft, written by Lehmann, of the basic rules of the National Civil Code of 1942. German description: Andre Depping geht den ungewohnlichen Weg, sich den Veranderungen des Privatrechts im 20. Jahrhundert anhand der Biographie und des Werkes einer einzelnen Person zu nahern. Sein Vorhaben basiert auf der Uberlegung, dass sich Kontinuitaten und Zasuren an einzelnen Personen besonders gut ermitteln lassen. Der Zivilrechtsprofessor Heinrich Lehmann bietet sich dafur aus verschiedenen Grunden an: Er war in allen vier politischen Systemen im Deutschland des 20. Jahrhunderts aktiv und genoss Autoritat, ausserte sich stets zu aktuellen Problemen und Zeitstromungen und nahm diese, nicht selten auch opportunistisch, auf. Eine deutliche Sprache sprechen dabei etwa die gezielten Anderungen in den jeweiligen Auflagen seiner Lehrbucher. Andre Depping stellt die Weiterentwicklung des BGB von 1900 und Lehmanns Abkehr von dem von ihm als 'Durchgangspunkt' bezeichneten Gesetzbuch in den Vordergrund seiner Untersuchung und beschaftigt sich auch eingehend mit Lehmanns Rolle wahrend des Nationalsozialismus. Er geht den Fragen nach, was einen etablierten christlich-konservativen Privatrechtler zur Mitarbeit an nationalsozialistischen Rechtsreformen bewegen konnte und vor welche Schwierigkeiten sich eine Neuorientierung nach 1945 gestellt sah. Abgerundet wird die Arbeit durch ein Werkverzeichnis und einen Anhang mit einem bisher unveroffentlichten Entwurf Lehmanns zu den Grundregeln des Volksgesetzbuches von 1942.

General

Imprint: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck)
Country of origin: Germany
Series: Beitrage Zur Rechtsgeschichte Des 20. Jahrhunderts, 34
Release date: August 2013
First published: December 2002
Authors: Andre Depping
Format: Hardcover - Sewn / Cloth over boards
Pages: 356
ISBN-13: 978-3-16-147705-8
Barcode: 9783161477058
Categories: Promotions
Books > Law > Jurisprudence & general issues > Legal history
LSN: 3-16-147705-7

Is the information for this product incomplete, wrong or inappropriate? Let us know about it.

Does this product have an incorrect or missing image? Send us a new image.

Is this product missing categories? Add more categories.

Review This Product

No reviews yet - be the first to create one!

Loyalty partners