0
Your cart

Your cart is empty

Books > Language & Literature > Literary & linguistic reference works

Not currently available

Der Hoffnungslose Kampf Zwischen Vater Und Sohn in Das Urteil Von Franz Kafka (English, German, Paperback) Loot Price: R368
Discovery Miles 3 680
Der Hoffnungslose Kampf Zwischen Vater Und Sohn in Das Urteil Von Franz Kafka (English, German, Paperback): Andrea Gebhardt

Der Hoffnungslose Kampf Zwischen Vater Und Sohn in Das Urteil Von Franz Kafka (English, German, Paperback)

Andrea Gebhardt

 (sign in to rate)
Loot Price R368 Discovery Miles 3 680

Bookmark and Share

Supplier out of stock. If you add this item to your wish list we will let you know when it becomes available.

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universitat Bonn (Germanistisches Seminar), Veranstaltung: Proseminar, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Urteil" ist nicht zu erklaren. Die Geschichte steckt voll Abstraktionen, ohne dass sie zugestanden werden. ... Die Geschichte ist vielleicht ein Rundgang um Vater und Sohn, und die wechselnde Gestalt des Freundes ist vielleicht der perspektivische Wechsel der Beziehungen zwischen Vater und Sohn.1 Trotz der Unsicherheit Kafkas uber den Sinn seiner Erzahlung Das Urteil" versucht die vorliegende Arbeit nun, die Beziehung zwischen den Protagonisten Vater und Sohn zu erfassen, zu analysieren und zu deuten. Dabei wird im ersten Teil der Arbeit auf die unterschiedlichen Rollen der beiden Figuren eingegangen und deren Widerspruche aufgedeckt. Wie verandern sich ihre Rollen? Welche Form nehmen sie an? Wie stehen sie zueinander? Der darauf folgende Abschnitt strebt eine Entschlusselung der Funktion des Freundes fur die Beziehung zwischen Vater und Sohn an. Inwieweit trennt der Freund den Sohn von seinem Vater? Und inwiefern ist er doch die einzige Gemeinsamkeit zwischen den beiden? Die direkte Konfrontation der zentralen Gestalt Georg Bendemann mit seinem Vater endet in einem aussichtslosen Kampf um den Freund, der schliesslich zur Durchfuhrung eines Todesurteils fuhrt. Wie verlauft dieses Aufeinandertreffen zwischen Vater und Sohn? Wer gewinnt dieses Duell? Wo liegen die scheinbaren Widerspruche? Geht der Vater wirklich als Sieger davon? Das Ziel ist, anhand der Darstellung des Vater - Sohn Verhaltnisses den Weg zur Urteilsvollstreckung zu ergrunden und mogliche Auswege zu durchleuchten. Dabei spielt vor allem die Bedeutung der beiden Figuren fureinander eine Rolle? Es ist zu klaren, ob Vater und Sohn tatsachlich zwei unabhangige selbstandige Personen sind? Die Textgrundlage zur Interpretation und Analyse biet

General

Imprint: Grin Verlag
Country of origin: Germany
Release date: November 2013
First published: November 2013
Authors: Andrea Gebhardt
Dimensions: 216 x 140 x 2mm (L x W x T)
Format: Paperback - Trade
Pages: 28
ISBN-13: 978-3-638-78263-0
Languages: English • German
Categories: Books > Language & Literature > Literary & linguistic reference works
Books > Language & Literature > Literary & linguistic reference works > General
LSN: 3-638-78263-8
Barcode: 9783638782630

Is the information for this product incomplete, wrong or inappropriate? Let us know about it.

Does this product have an incorrect or missing image? Send us a new image.

Is this product missing categories? Add more categories.

Review This Product

No reviews yet - be the first to create one!

Partners