0
Your cart

Your cart is empty

Books > History

Not currently available

Johann Friedrich Der Mittlere, Herzog Zu Sachsen (1); Ein Beitrag Zur Geschichte Des Sechszehnten Jahrhunderts (English, German, Paperback) Loot Price: R664
Discovery Miles 6 640
Johann Friedrich Der Mittlere, Herzog Zu Sachsen (1); Ein Beitrag Zur Geschichte Des Sechszehnten Jahrhunderts (English,...

Johann Friedrich Der Mittlere, Herzog Zu Sachsen (1); Ein Beitrag Zur Geschichte Des Sechszehnten Jahrhunderts (English, German, Paperback)

August Beck

 (sign in to rate)
Loot Price R664 Discovery Miles 6 640 | Repayment Terms: R61 pm x 12*

Bookmark and Share

Supplier out of stock. If you add this item to your wish list we will let you know when it becomes available.

Das historische Buch konnen zahlreiche Rechtschreibfehler, fehlende Texte, Bilder, oder einen Index. Kaufer konnen eine kostenlose gescannte Kopie des Originals (ohne Tippfehler) durch den Verlag. Nicht dargestellt. 1858. Auszug: ... eine alte Regel, dass Gottes Werk durch widerwartige Mittel geschehe" -). Dieses Schreiben wurde vom Herzoge Johann Friedrich hochst ungnadig aufgenommen und ein unbedachtiges, unziemliches, ubermuthiges und trotziges" genannt, aus welchem man die Ungeschicklichkeit und unbesonnene Thorheit des Husanus spuren konne. Das Spruchwort sage, ein naseweiser Thor stifte oft mehr Gesperres und Verwirrung an, als zehn Verstandige wiederum zurecht bringen und richtig machen konnten." Der Hofmarschall und Rath Caspar von Gottfart wurde unn mit dem Auftrage an den Hof des Kurfursten Friedrich von der Pfalz gesendet, sich Husanus ausliefern zu lassen Der Kurfurst that diess jedoch nicht und rieth zu gutlicher Beilegung der Sache. Husanus aber hatte sich bei dieser Gelegenheit gegen die ihm gemachten Beschuldigungen vertheidigt (15. October 1566)). Er erklarte dieselben fur durchaus grundlos und erlogen. Er habe dem Herzoge jederzeit treu, aufrichtig, ehrlich und unverdrossen gedient und sei dabei nicht selten in wirkliche Lebensgefahr gerathen. Auf seine mehrfachen Schreiben habe er keine Antwort bekommen. Deshalb bat er, ihn seiner ferneren Dienste zu entbinden 2); er erbot sich dagegen, durch einen Revers sich zu verpflichten, bis zu seinem Tode weder mit Worten, noch mit Werken etwas zum Nachtheile des Herzogs zu reden oder zu thun, sondern ihn in aller Unterthanigkeit ehren, lieben und werth halten zu wollen und Alles, was zwischen dem Herzoge und ihm vorgefallen, ewig zu verschweigen. 0) Weim, Comm. r, 11-, -. ) Instruetion, Grimmenstein, 30. September 15S6, s. Weim. Comm.?, 118, 8. ) Weim. Comm.?, 121, 9. 2) Hufanus h.

General

Imprint: General Books LLC
Country of origin: United States
Release date: 2012
First published: 2012
Authors: August Beck
Dimensions: 246 x 189 x 11mm (L x W x T)
Format: Paperback - Trade
Pages: 196
ISBN-13: 978-1-235-52273-4
Languages: English • German
Categories: Books > Humanities > History > General
Books > History > General
LSN: 1-235-52273-3
Barcode: 9781235522734

Is the information for this product incomplete, wrong or inappropriate? Let us know about it.

Does this product have an incorrect or missing image? Send us a new image.

Is this product missing categories? Add more categories.

Review This Product

No reviews yet - be the first to create one!

Partners