0
Your cart

Your cart is empty

Books > Social sciences > Sociology, social studies > Ethnic studies

Buy Now

Leopold Sedar Senghor - Ein Produkt zweier Kulturen? (German, Paperback) Loot Price: R303
Discovery Miles 3 030
  • This item is a special order that could take a long time to obtain.

Leopold Sedar Senghor - Ein Produkt zweier Kulturen? (German, Paperback): Lisa Schuler

Leopold Sedar Senghor - Ein Produkt zweier Kulturen? (German, Paperback)

Lisa Schuler

 (sign in to rate)
Loot Price R303 Discovery Miles 3 030

Bookmark and Share

Supplier out of stock. If you add this item to your wish list we will let you know when it becomes available.

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Kulturwissenschaften - Europa, Note: 1,0, Universitat Passau (Professur fur Interkulturelle Kommunikation), Veranstaltung: Proseminar Frankreich im Kulturtransfer, Sprache: Deutsch, Abstract: Leopold Sedar Senghor gilt als einer der wichtigsten Personlichkeiten des franzosischen Postkolonialismus und als Verfechter der Frankophonie. Aufgewachsen im ruralen Senegal, studiert und gearbeitet in Frankreich, hinterliess er ein reichhaltiges Erbe sowohl als Dichter und Literat, als auch als Staatsmann und Theoretiker. Da er selbst zwischen zwei Kulturen lebte und sich Gedanken uber die eigene Identitat gemacht hat, kann das Konzept der Hybriden Identitat an ihm besonders gut untersucht werden. Sowohl als erster Prasident des unabhangigen Senegals, als auch als Mitglied der Academie Francaise vertrat er die von ihm entwickelte Theorie der Negritude. In dieser Arbeit soll herausgefunden werden, ob Senghor als Person als eine Hybride Identitat bezeichnet werden kann, und inwiefern der Transfer zweier Kulturen sich auf seine Theorie der Negritude auswirkt. Dabei muss geklart werden, was unter Hybrider Identitat verstanden wird. Um eine umfassende Definition herleiten zu konnen, wird zunachst dargestellt, wie die Kulturwissenschaften Identitat begreifen. Dann werden der Begriff und die Entwicklung von Hybriditat aufgegriffen. Erst im Zusammenspiel der beiden Konzepte kann aufgezeigt werden, was Hybride Identitat bedeutet. Zur genaueren Erlauterung wird anschliessend das Konzept der Hybriden Identitat in Bezug zur Theorie des Kulturtransfers gesetzt und die einzelnen Bestandteile des Kulturtransfers anhand der Merkmale der Hybriden Identitat erlautert. Nachdem der theoretische Rahmen dieser Arbeit geklart ist, wird untersucht, wie weit Leopold Sedar Senghor als Hybride Identitat betrachtet werden kann. Daher wird sein Lebenslauf dargelegt und auf hybride Elemente untersucht. Um anschliessend herausfinden zu konnen, ob sich der Tran

General

Imprint: Grin Verlag
Country of origin: Germany
Release date: October 2011
First published: August 2013
Authors: Lisa Schuler
Dimensions: 216 x 140 x 2mm (L x W x T)
Format: Paperback - Trade
Pages: 24
ISBN-13: 978-3-656-02378-4
Languages: German
Categories: Books > Social sciences > Sociology, social studies > Ethnic studies > General
LSN: 3-656-02378-6
Barcode: 9783656023784

Is the information for this product incomplete, wrong or inappropriate? Let us know about it.

Does this product have an incorrect or missing image? Send us a new image.

Is this product missing categories? Add more categories.

Review This Product

No reviews yet - be the first to create one!

Partners