0
Your cart

Your cart is empty

Books > Social sciences > Sociology, social studies > Ethnic studies

Buy Now

Der Trickster - Kulturwissenschaftliche Analyse Einer Mythengestalt Im Hinblick Auf Ihre Praktiken Des Sekundaren (German, Paperback) Loot Price: R330
Discovery Miles 3 300
Der Trickster - Kulturwissenschaftliche Analyse Einer Mythengestalt Im Hinblick Auf Ihre Praktiken Des Sekundaren (German,...

Der Trickster - Kulturwissenschaftliche Analyse Einer Mythengestalt Im Hinblick Auf Ihre Praktiken Des Sekundaren (German, Paperback)

Markus Stegmann

 (sign in to rate)
Loot Price R330 Discovery Miles 3 300

Bookmark and Share

Expected to ship within 7 - 11 working days

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Kulturwissenschaften - Allgemeines und Begriffe, Note: 1,0, Bauhaus-Universitat Weimar, Veranstaltung: Mimesis und Doppelganger, Sprache: Deutsch, Abstract: Befasst man sich mit der Kultur- und Begriffsgeschichte der Nachahmung und der Doppelganger beziehungsweise der Verdoppelung trifft man zwangslaufig auf Figuren, die tauschen, lugen und sich merkwurdig verhalten. Ihr zweifelhaftes Gebaren macht einen besonderen Reiz aus, dem sich auch die Wissenschaft nicht verschliessen mag. Ein besonderer Typus soll in dieser Arbeit vorgestellt werden: Der Trickster. Der Term bezeichnet eine meist mannliche Mythengestalt, die mit ubernaturlichen oder gottlichen Fahigkeiten ausgestattet, den Menschen durch List gleichzeitig Kummer als auch Wohl beschert. Versucht man eine Definition in dieser Kurze, ergeben sich Schwierigkeiten, da sich die Figur nicht in wenigen Satzen beschreiben lasst. Genauere Erlauterungen und Definitionen folgen daher im Laufe der Arbeit. Bereits am Anfang der Recherche ergibt sich ein erstes grundlegendes Problem. Forscher wie der Psychologe Carl Gustav Jung sprechen zwar von dem" Trickster als universellem Archetyp, der in jedem von uns und in den meisten Glaubenssystemen steckt. Doch demgegenuber sprechen sich einige Anthropologen fur die Eliminierung des Wortes Trickster" aus, da es ein globales Auftreten dieser Figur impliziert. Sie sind der Meinung, man konne sich bei der Untersuchung dieser Figur jeweils nur auf die Geschichten eines Stammes oder einer Gruppe fokussieren, da der Trickster eine zu komplexe und vielschichtige Figur sei. Hynes und Doty stellen sich in ihrem Werk Mythical Trickster Figures" zwischen diese beiden Extrempositionen, um zu versuchen (...) to tack back and forth from the particularities of specific tricksters within their respective belief systems, on the one hand, and the meaningful interconnection between particulars and elucidating generalizations, on the other hand." Dies

General

Imprint: Grin Publishing
Country of origin: Germany
Release date: March 2010
First published: October 2013
Authors: Markus Stegmann
Dimensions: 216 x 140 x 3mm (L x W x T)
Format: Paperback - Trade
Pages: 40
ISBN-13: 978-3-640-57167-3
Languages: German
Categories: Books > Social sciences > Sociology, social studies
Books > Social sciences > Sociology, social studies > Ethnic studies
Books > Social sciences > Sociology, social studies > Ethnic studies > General
LSN: 3-640-57167-3
Barcode: 9783640571673

Is the information for this product incomplete, wrong or inappropriate? Let us know about it.

Does this product have an incorrect or missing image? Send us a new image.

Is this product missing categories? Add more categories.

Review This Product

No reviews yet - be the first to create one!

Partners