0
Your cart

Your cart is empty

Books > Business & Economics > Economics

Buy Now

Neuere Ansatze in der nicht-kooperativen Koalitionstheorie am Beispiel der Bildung globaler Umweltabkommen (German, Paperback) Loot Price: R1,380
Discovery Miles 13 800
You Save: R114 (8%)
Neuere Ansatze in der nicht-kooperativen Koalitionstheorie am Beispiel der Bildung globaler Umweltabkommen (German, Paperback):...

Neuere Ansatze in der nicht-kooperativen Koalitionstheorie am Beispiel der Bildung globaler Umweltabkommen (German, Paperback)

Michael Dobmeier

 (sign in to rate)
List price R1,494 Loot Price R1,380 Discovery Miles 13 800 | Repayment Terms: R126 pm x 12* You Save R114 (8%)

Bookmark and Share

Expected to ship within 7 - 11 working days

Diplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, Note: 2,0, FernUniversitat Hagen (Wirtschaftswissenschaften, Volkswirtschaftslehre), Veranstaltung: Prof. Dr. Alfred Endres, Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe: Einleitung: Die Umwelt ist ein offentliches Gut. Umweltressourcen wie Luft und Wasser stehen jedem zur Verfugung und niemand kann von ihrem Ge- bzw. Verbrauch ausgeschlossen werden. Neben der nonexcludability gilt bei deren Nutzung auch das Prinzip der Nichtrivalitat. Weil es einen freien Zugang zu diesen Ressourcen gibt, geht jeder auf unterschiedliche Art und Weise mit ihnen um. Die Folgen des jeweiligen Verhaltens treffen dabei nicht immer ausschliesslich den Verursacher. So haben Entscheidungen bzgl. dem Einsatz von Ressourcen oder einem bestimmten Handeln oder Unterlassen seitens souveraner Staaten Auswirkungen auf Nachbarstaaten oder gar weltweite Folgewirkungen und erzeugen somit externe Effekte: Was auf nationaler Ebene als die beste Handlungsempfehlung fur ein Land angesehen wird, entpuppt sich auf internationaler Ebene durch entstehende Wechselwirkungen nur noch als suboptimale Losung. Die Zusammenarbeit zwischen Staaten soll dazu beitragen, Externalitaten zu internalisieren. International Environmental Agreements (IEAs) stellen ein Instrument dar, solch eine Internalisierung herbeizufuhren: The IEA allows domestic decision makers to coordinate their resource management decisions across national boundaries. Dieser Koordinationsfunktion von Umweltabkommen stehen entscheidende Hurden entgegen: Warum sollten souverane Staaten Rucksicht auf andere Lander nehmen? Warum sollten sie sich mit anderen Landern zusammenschliessen und ihre Handlungen mit anderen Landern im Rahmen eines IEA koordinieren, wenn doch die eigenstandige Problemlosung innerhalb des eigenen Landes zu einem befriedigenden Ergebnis fuhrt? Schliesslich wirkt ein IEA durch die darin eingegangenen Verpflichtungen unmittelbar auf den Handlungsspielraum eines S

General

Imprint: Diplom.de
Country of origin: United States
Release date: July 2002
First published: July 2002
Authors: Michael Dobmeier
Dimensions: 210 x 148 x 4mm (L x W x T)
Format: Paperback - Trade
Pages: 72
ISBN-13: 978-3-8386-5661-8
Languages: German
Categories: Books > Business & Economics > Economics > General
LSN: 3-8386-5661-X
Barcode: 9783838656618

Is the information for this product incomplete, wrong or inappropriate? Let us know about it.

Does this product have an incorrect or missing image? Send us a new image.

Is this product missing categories? Add more categories.

Review This Product

No reviews yet - be the first to create one!

Partners