0
Your cart

Your cart is empty

Books

Not currently available

Kirchengebaude Im Landkreis Parchim - Stadtkirche Sternberg, St.-Georgen, Dorfkirche Dargelutz, Pfarrkirche St. Marien, Dorfkirche Karbow (German, Paperback) Loot Price: R270
Discovery Miles 2 700
Kirchengebaude Im Landkreis Parchim - Stadtkirche Sternberg, St.-Georgen, Dorfkirche Dargelutz, Pfarrkirche St. Marien,...

Kirchengebaude Im Landkreis Parchim - Stadtkirche Sternberg, St.-Georgen, Dorfkirche Dargelutz, Pfarrkirche St. Marien, Dorfkirche Karbow (German, Paperback)

Quelle Wikipedia; Edited by Bucher Gruppe

 (sign in to rate)
Loot Price R270 Discovery Miles 2 700

Bookmark and Share

Supplier out of stock. If you add this item to your wish list we will let you know when it becomes available.

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfugbaren Wikipedia-Enzyklopadie. Seiten: 23. Nicht dargestellt. Kapitel: Stadtkirche Sternberg, St.-Georgen, Dorfkirche Dargelutz, Pfarrkirche St. Marien, Dorfkirche Karbow, Dorfkirche Musselmow, Dorfkirche Peckatel, Dorfkirche Techentin, Dorfkirche Frauenmark, St.-Marien-Kirche, Dorfkirche Consrade, Stadtkirche Bruel, Dorfkirche Goldenstadt, Dorfkirche Kladrum, Stadtkirche Goldberg, Dorfkirche Mirow, Dorfkirche Banzkow, Dorfkirche Tramm. Auszug: Die Stadtkirche St. Maria und St. Nikolaus wurde 1309-1322 im mecklenburgischen Sternberg errichtet. Sie ist seitdem die Hauptkirche Sternbergs, einer Kleinstadt zwischen Schwerin und Gustrow im heutigen Mecklenburg-Vorpommern. Sie ist die Kirche der Kirchgemeinde Sternberg, die zur Propstei Sternberg im Kirchenkreis Wismar der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Mecklenburgs gehort. Eine fruhgotische Vorgangerkirche wurde im Jahr 1232 erstmals urkundlich erwahnt. Die heutige Stadtkirche verdankt ihre Grosse - die fur eine kleine Stadt wie Sternberg beachtlich ist - dem mecklenburgischen Fursten Heinrich II.. Dieser begann nach einem Stadtbrand 1309 mit den systematischen Aufbau der Stadt und mit dem Bau der reprasentativen Kirche. Er wahlte dann im Jahr 1310 Sternberg zu seiner Hauptresidenz. Das Backsteingebaude hat die Bauform einer funfjochigen Hallenkirche. Durch einen grossen Umbau 1895/1896 besitzt das Gebaude heute auch neogotische Elemente. Judenfeindlichkeit in der Weltchronik von Hartmann Schedel (1493)In der Kirche wurden bis in das Jahr 1913 in zweijahrigem Rhythmus (im Wechsel mit Malchin) die mecklenburgischen Landtage eroffnet. Im Jahr 1931 verlieh der Oberkirchenrat der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche von Mecklenburg-Schwerin der Stadtkirche den Ehrennamen Reformationsgedachtniskirche" zum Gedenken an den ausserordentlichen Landtag vom 20. Juni 1549 bei Sternberg, auf dem in Mecklenburg die Reformation eingefuhrt wurde. Uberregion

General

Imprint: Books LLC, Wiki Series
Country of origin: United States
Release date: October 2011
First published: October 2011
Authors: Quelle Wikipedia
Editors: Bucher Gruppe
Dimensions: 246 x 189 x 1mm (L x W x T)
Format: Paperback - Trade
Pages: 24
ISBN-13: 978-1-159-09037-1
Languages: German
Categories: Books
LSN: 1-159-09037-8
Barcode: 9781159090371

Is the information for this product incomplete, wrong or inappropriate? Let us know about it.

Does this product have an incorrect or missing image? Send us a new image.

Is this product missing categories? Add more categories.

Review This Product

No reviews yet - be the first to create one!

Partners