0
Your cart

Your cart is empty

Books

Not currently available

Rechtsgeschichte (Spanien) - Historische Rechtsquelle (Spanien), Verfassungsgeschichte (Spanien), Schule Von Salamanca, Verfassung Von Cadiz (English, German, Paperback) Loot Price: R270
Discovery Miles 2 700
Rechtsgeschichte (Spanien) - Historische Rechtsquelle (Spanien), Verfassungsgeschichte (Spanien), Schule Von Salamanca,...

Rechtsgeschichte (Spanien) - Historische Rechtsquelle (Spanien), Verfassungsgeschichte (Spanien), Schule Von Salamanca, Verfassung Von Cadiz (English, German, Paperback)

Quelle Wikipedia; Edited by Bucher Gruppe

 (sign in to rate)
Loot Price R270 Discovery Miles 2 700

Bookmark and Share

Supplier out of stock. If you add this item to your wish list we will let you know when it becomes available.

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfugbaren Wikipedia-Enzyklopadie. Seiten: 43. Nicht dargestellt. Kapitel: Historische Rechtsquelle (Spanien), Verfassungsgeschichte (Spanien), Schule von Salamanca, Verfassung von Cadiz, Adams-Onis-Vertrag, Spanische Verfassung von 1869, Leges Visigothorum, Statut von Bayona, Real Audiencia von Chile, Frieden von Paris, Lex Romana Visigothorum, Frieden von Rijswijk, Projekt der foderalen spanischen Verfassung von 1873, Real Audiencia von Charcas, Spanische Verfassung von 1837, Spanische Verfassung von 1845, Real Audiencia von Buenos Aires, Konigliches Statut Spaniens von 1834, Real Audiencia von Lima, Adelantado, Real Cedula de Gracia, Real Audiencia von Cuzco, Real Audiencia de Quito, Konstabler, Pyrenaenfriede, Frieden von Zanjon, Las Siete Partidas, Friede von Basel, Friede von Nimwegen, Vertrag von Fontainebleau, Oidor, Pareatges, Leyes de Burgos, Vertrag von Alcacovas, Vertrag von Wien, Dritter Vertrag von San Ildefonso, Derecho Indiano, LRAU, Frieden von Arras, Vertrag von Valencay, Vertrag von Sevilla, Deutsch-Spanischer Vertrag 1899, Friede von Vervins, Friede von Lissabon, Friede von Badajoz. Auszug: Die Schule von Salamanca ist eine juristische Richtung im Rahmen der Auslegung des spatscholastischen Naturrechts. Der Name leitet sich von der Universitat von Salamanca ab, an der ihre Vertreter lehrten. Zu ihren wichtigsten Vertretern in der Theologie gehorten die Dominikaner Francisco de Vitoria (1492-1546), Domingo de Soto (1494 1560), Melchior Cano (1509 1560), der Franziskaner Alfonso de Castro (1495-1558) und der Jesuit Francisco Suarez (1548-1617). Zur Schule von Salamanca gehoren auch die Kirchenrechtler Martin de Azpilcueta (1491 1586) und Diego de Covarrubias y Leyva (1512-1577) sowie der Romischrechtler Fernando Vazquez de Menchaca (1512-1569). Innerhalb der Schule von Salamanca lassen sich zwei Richtungen unterscheiden: die Salmanticenser (benannt nach der Universitat von Salama...

General

Imprint: Books LLC, Wiki Series
Country of origin: United States
Release date: August 2011
First published: August 2011
Authors: Quelle Wikipedia
Editors: Bucher Gruppe
Dimensions: 246 x 189 x 2mm (L x W x T)
Format: Paperback - Trade
Pages: 62
ISBN-13: 978-1-159-28476-3
Languages: English • German
Categories: Books
LSN: 1-159-28476-8
Barcode: 9781159284763

Is the information for this product incomplete, wrong or inappropriate? Let us know about it.

Does this product have an incorrect or missing image? Send us a new image.

Is this product missing categories? Add more categories.

Review This Product

No reviews yet - be the first to create one!

Partners