0
Your cart

Your cart is empty

Books

Not currently available

Verein Im Badischen Fussballverband - Karlsruher SC, Tsg 1899 Hoffenheim, Sv Waldhof Mannheim, Sv Sandhausen, Tsg Weinheim, Karlsruher Fv (German, Paperback) Loot Price: R283
Discovery Miles 2 830
Verein Im Badischen Fussballverband - Karlsruher SC, Tsg 1899 Hoffenheim, Sv Waldhof Mannheim, Sv Sandhausen, Tsg Weinheim,...

Verein Im Badischen Fussballverband - Karlsruher SC, Tsg 1899 Hoffenheim, Sv Waldhof Mannheim, Sv Sandhausen, Tsg Weinheim, Karlsruher Fv (German, Paperback)

Quelle Wikipedia; Edited by Bucher Gruppe

 (sign in to rate)
Loot Price R283 Discovery Miles 2 830

Bookmark and Share

Supplier out of stock. If you add this item to your wish list we will let you know when it becomes available.

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfugbaren Wikipedia-Enzyklopadie. Seiten: 52. Nicht dargestellt. Kapitel: Karlsruher SC, TSG 1899 Hoffenheim, SV Waldhof Mannheim, SV Sandhausen, TSG Weinheim, Karlsruher FV, FV Daxlanden, SC Klinge Seckach, TSV Amicitia Viernheim, 1. CfR Pforzheim, ESG Frankonia Karlsruhe, FVgg Weingarten, ASV Feudenheim, FC-Astoria Walldorf, Heidelberger SC, SpVgg Sandhofen, FC Germania Friedrichstal, VfL Neckarau, SV Sinsheim, FC Dossenheim, SV 98 Schwetzingen, SG Heidelberg-Kirchheim, ASV Durlach, MFC 08 Lindenhof, FV Hockenheim 08, VfB 05 Knielingen, SpVgg Neckarelz, VfB Eppingen, FV Lauda, SG Oftersheim, VfB Leimen, SV Neckargerach, FC Nottingen, Germania Brotzingen, SV Spielberg, FG Union Heidelberg, 1. FC Eutingen, 1. FC 08 Birkenfeld, SV Germania Union Pforzheim 1896, FC Victoria Bammental. Auszug: Der Karlsruher Sport-Club Muhlburg-Phonix e. V., meist kurz als Karlsruher SC oder KSC bezeichnet, ist mit uber 5.000 Mitgliedern einer der grossten Sportvereine der Stadt Karlsruhe. In dem 1952 durch Fusion des Karlsruher FC Phonix mit dem VfB Muhlburg entstandenen Verein dominiert die Fussballabteilung: Neben der Mannermannschaft, die zuletzt in der Saison 2008/09 der 1. Bundesliga angehorte, spielen auch die Frauenmannschaft (Regionalliga Sud), die Nachwuchsmannschaft (KSC II, Regionalliga Sud) und die Jugendmannschaften durchweg hoherklassig. Des Weiteren betreibt der KSC eine Leichtathletikabteilung (gegrundet 1922) und eine Boxabteilung (gegrundet 1959), die aber im Vergleich zum Fussball einen geringeren Stellenwert im Verein besitzen. Zwar brachten beide Abteilungen in fruheren Jahrzehnten einige erfolgreiche Sportler hervor, doch mit Ausnahme des in den 1990er Jahren fur den KSC kampfenden Boxers Sven Ottke und der Leichtathletin Heike Drechsler, die Anfang der 2000er zwei Jahre lang fur den Verein an den Start ging, hatten die Leistungen und Erfolge in den letzten Dekaden nur noch eine regionale Bedeutu

General

Imprint: Books LLC, Wiki Series
Country of origin: United States
Release date: August 2011
First published: August 2011
Authors: Quelle Wikipedia
Editors: Bucher Gruppe
Dimensions: 246 x 189 x 3mm (L x W x T)
Format: Paperback - Trade
Pages: 194
ISBN-13: 978-1-158-88554-1
Languages: German
Categories: Books
LSN: 1-158-88554-7
Barcode: 9781158885541

Is the information for this product incomplete, wrong or inappropriate? Let us know about it.

Does this product have an incorrect or missing image? Send us a new image.

Is this product missing categories? Add more categories.

Review This Product

No reviews yet - be the first to create one!

Partners