0
Your cart

Your cart is empty

Books > History > World history > 1750 to 1900

Buy Now

Wer die Jugend hat, hat die Zukunft - Die Erganzungshefte in den Schulen als Trager der nationalsozialistischen Ideologie (German, Paperback) Loot Price: R1,234
Discovery Miles 12 340
You Save: R94 (7%)
Wer die Jugend hat, hat die Zukunft - Die Erganzungshefte in den Schulen als Trager der nationalsozialistischen Ideologie...

Wer die Jugend hat, hat die Zukunft - Die Erganzungshefte in den Schulen als Trager der nationalsozialistischen Ideologie (German, Paperback)

Regula Stucki

 (sign in to rate)
List price R1,328 Loot Price R1,234 Discovery Miles 12 340 | Repayment Terms: R113 pm x 12* You Save R94 (7%)

Bookmark and Share

Expected to ship within 7 - 11 working days

Lizentiatsarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Lander - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, Note: 1,5, Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie, Berlin (Historisch-Philosophische Fakultat, Historisches Institut), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe: Einleitung: Als es den Nationalsozialisten im Jahre 1933 gelang, an die Macht zu kommen, wurden Hitlers Leitthesen in Richtlinien und Erlasse umgewandelt und damit zu Grundlagen fur die NS-Erziehungspolitik. Unter den neuen Machthabern wurde die Schule zu einem Ort schulischer Sozialisation, die von der sogenannten Vergemeinschaftung gepragt wurde. Vergemeinschaft meint gefuhlsbetontes Erleben, in dem die Grundsatze des Blutes und der Rasse eine bedeutende Rolle spielen. Begriffe wie Volk und Volksgemeinschaft, Blut, Boden, Geist, Ehre, Wehr, Fuhrertum, Gehorsam, Pflicht, Zucht und Gott stehen fur die NS-Erziehungspolitik. Ziel der Nationalsozialisten war die Formung eines neuen deutschen Menschen, des nationalsozialistischen Menschen, der kampferisch, heroisch, voller Selbstvertrauen in sich und sein Volk und nicht zuletzt Angehoriger der Herrenrasse war. Eine Jugend ohne die Fahigkeit zur Kritik sollte herangebildet werden, die nur in der Volksgemeinschaft bestehen, und ohne sie nicht existieren konnte. Mit ihrem Machtantritt konnten die Nationalsozialisten an eine Tradition von verschiedenen Erganzungsheften anknupfen, die am Ende des 19. Jahrhunderts entstanden waren und in den Schulen benutzt wurden. Von den NS-Unterrichtsverwaltungen wurden nun aber neue Erganzungshefte eingefuhrt, mit der Absicht, den Schulern die Erziehungsprinzipien der NSDAP zu vermitteln. Die Hefte hatten den offiziellen Zweck, als Erganzung zu den alten Schulbuchern zu wirken, und die Zeit bis zum Erscheinen der neuen NS-Lehrbucher zu uberbrucken. Inoffiziell wurden sie bald zu Tragern einer NS-Ideologie, die in keinem offiziellen Lehrbuch derart deutlich zum Ausdruck gebracht und veroffentlicht w

General

Imprint: Diplom.de
Country of origin: United States
Release date: November 2002
First published: November 2002
Authors: Regula Stucki
Dimensions: 210 x 148 x 10mm (L x W x T)
Format: Paperback - Trade
Pages: 172
ISBN-13: 978-3-8386-6059-2
Languages: German
Categories: Books > Humanities > History > World history > 1750 to 1900
Books > History > World history > 1750 to 1900
LSN: 3-8386-6059-5
Barcode: 9783838660592

Is the information for this product incomplete, wrong or inappropriate? Let us know about it.

Does this product have an incorrect or missing image? Send us a new image.

Is this product missing categories? Add more categories.

Review This Product

No reviews yet - be the first to create one!

Partners