0
Your cart

Your cart is empty

Books > History > World history > BCE to 500 CE

Buy Now

Die Rolle Des Gnaeus Pompeius Magnus in Den 50er Jahren (German, Paperback) Loot Price: R369 Discovery Miles 3 690
Die Rolle Des Gnaeus Pompeius Magnus in Den 50er Jahren (German, Paperback): Evelyn Zschachner
Die Rolle Des Gnaeus Pompeius Magnus in Den 50er Jahren (German, Paperback): Evelyn Zschachner

Share your images

Die Rolle Des Gnaeus Pompeius Magnus in Den 50er Jahren (German, Paperback)

Evelyn Zschachner

 (sign in to rate)
Loot Price R369 Discovery Miles 3 690

Bookmark and Share

Usually dispatched within 7 - 15 working days.

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Fruhgeschichte, Antike, Note: 1,0 sehr gut, Technische Universitat Dresden (Insititut fur Geschichte - Lehrstuhl fur Alte Geschichte), Veranstaltung: Einfuhrung in die Alte Geschichte: Clodius und die Plebs urbana, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Republik Rom befand sich in den funfziger Jahren v. Chr. in einem desolaten Zustand. Bestechung, Intrigen, Strassenkampfe und Anarchie bestimmten das offentliche Leben und die Politik. Zweifellos gehort Gnaeus Pompeius Magnus zu den pragenden Personlichkeiten dieser turbulenten Zeit. In der Literatur wird er auf der einen Seite als ein treusorgender, liebevoller Ehemann beschrieben, der eher hilfsbedurftig, unbeholfen und leicht beeinflussbar zu sein scheint. Um vom Volk bewundert und anerkannt zu werden, ist er bereit, auch von seinen eigentlichen Zielen und Wunschen abzurucken. Andererseits ist er fur viele Historiker, wie z.B. Mommsen, ein gewissenloser, selbstherrlicher, egoistischer und machtgieriger Mann, dem echte Freundschaft und Zuneigung wenig bedeuten. Beziehungen zu anderen Menschen dienen lediglich der Verwirklichung seines grossen Zieles: der erste Burger im Staat zu sein, der princeps civitatis. Obwohl sich beide Darstellungen nicht ganz vereinen lassen, besteht zwischen ihnen eine wichtige Parallele: Pompeius' Leben ist grundsatzlich gepragt von dem tiefen, innigen Wunsch, stets der wichtigste, beliebteste und machtigste Burger im Staat zu sein. Weder eine ganzlich positiv gefarbte, noch eine negativ wertende Einschatzung des Pompeius ist glaubhaft. Vielmehr ist es notwendig, beide Bewertungen zu vereinen, um einen Zugang zu dieser vielschichtigen Personlichkeit zu bekommen. Die Beantwortung folgender zentraler Frage soll das Ziel dieser Arbeit sein: War ein widerspruchlicher Charakter im Rom der funfziger Jahre notwendig, um politische Karriere zu machen und Ruhm zu erlangen? Die Aufdeckung

General

Imprint: Grin Verlag
Country of origin: Germany
Release date: November 2013
First published: November 2013
Authors: Evelyn Zschachner
Dimensions: 216 x 140 x 2mm (L x W x T)
Format: Paperback - Trade
Pages: 28
ISBN-13: 978-3-638-78234-0
Barcode: 9783638782340
Languages: German
Categories: Promotions
Books > Humanities > History > World history > BCE to 500 CE
Books > History > World history > BCE to 500 CE
LSN: 3-638-78234-4

Is the information for this product incomplete, wrong or inappropriate? Let us know about it.

Does this product have an incorrect or missing image? Send us a new image.

Is this product missing categories? Add more categories.

Review This Product

No reviews yet - be the first to create one!

Loyalty partners