0
Your cart

Your cart is empty

Books > Language & Literature > Literary & linguistic reference works

Buy Now

Der Konfuzianische Grundbegriff Li Im Lunyu Und Seine Beziehung Zum Konzept Ren (German, Paperback) Loot Price: R315
Discovery Miles 3 150
Der Konfuzianische Grundbegriff Li Im Lunyu Und Seine Beziehung Zum Konzept Ren (German, Paperback): Janina Sieslack
Der Konfuzianische Grundbegriff Li Im Lunyu Und Seine Beziehung Zum Konzept Ren (German, Paperback): Janina Sieslack

Share your images

Der Konfuzianische Grundbegriff Li Im Lunyu Und Seine Beziehung Zum Konzept Ren (German, Paperback)

Janina Sieslack

 (sign in to rate)
Loot Price R315 Discovery Miles 3 150

Bookmark and Share

Usually dispatched within 7 - 15 working days.

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Orientalistik / Sinologie - Chinesisch / China, Note: 1.0, Freie Universitat Berlin (Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften Ostasiatisches Seminar - Freie Universitat Berlin ), Veranstaltung: Konfuzius: Lunyu (Gesprache), einfuhrende Lekture," Sprache: Deutsch, Abstract: Der Wirtschaftsboom in einigen ostasiatischen Staaten, der in den achtziger Jahren begann, hat viele Beobachter uberrascht. Um ihn zu erklaren, wurde eine chinesische Kulturform herangezogen: Der Konfuzianismus. Vor 2500 Jahren begrundete Konfuzius (latinisiert aus, K ng F z, Lehrmeister Kong," chinesischer Philosoph geboren vermutlich 551 v. Chr. Gestorben 479 v. Chr.) diese Lehre, die die Kultur, das Staatswesen und die Gesellschaft Chinas tief pragen sollte. Im Mittelpunkt seiner Lehre steht die Notwendigkeit der moralischen Vervollkommnung des Einzelnen. Dieser Reifungsprozess soll letztlich zu einem harmonischen, friedlichen, und geordneten Gemeinschaftsleben fuhren, welches sich im Einklang mit dem Himmel tian befindet. An der Spitze des Staates soll ein edler Herrscher junzi stehen, der dem ganzen Volk Beispiel ist und es mittels seiner Tugenden regiert. Der in dieser Arbeit im Fokus stehende konfuzianische Grundbegriff ist li (antikes Zeichen: / heutiges Langzeichen: / Kurzzeichen: pinyin: L ), einer der konfuzianischen Grundtugenden. Was genau mit li gemeint ist, geht aus den entsprechenden Textstellen im Lunyu nicht hervor. Vieles deutet darauf hin, dass das Zeichen ursprunglich den rituell korrekten Umgang mit den Opfern fur die Ahnen bezeichnete und fur die entsprechenden Zeremonien stand. Im Lunyu taucht der Begriff li 72 Mal in 499 Abschnitten auf, dies vor allem im Zusammenhang mit Regierungsangelegenheiten. Laut David Jones kann die Wichtigkeit von li nie unterschatzt werden. Denn li spielte eine zentrale Rolle in der vormodernen chinesischen Kultur, in der Philosophie und in der Geschichte. Laut Ge

General

Imprint: Grin Verlag
Country of origin: Germany
Release date: December 2010
First published: September 2013
Authors: Janina Sieslack
Dimensions: 210 x 148 x 3mm (L x W x T)
Format: Paperback - Trade
Pages: 56
ISBN-13: 978-3-640-75550-9
Barcode: 9783640755509
Languages: German
Categories: Promotions
Books > Language & Literature > Literary & linguistic reference works
Books > Language & Literature > Literary & linguistic reference works > General
LSN: 3-640-75550-2

Is the information for this product incomplete, wrong or inappropriate? Let us know about it.

Does this product have an incorrect or missing image? Send us a new image.

Is this product missing categories? Add more categories.

Review This Product

No reviews yet - be the first to create one!

Loyalty partners