0
Your cart

Your cart is empty

Books > Social sciences > Psychology

Buy Now

Salienz Der Eigenen Endlichkeit Und Ihr Einfluss Auf Das Fahrverhalten (German, Paperback) Loot Price: R187
Discovery Miles 1 870
Salienz Der Eigenen Endlichkeit Und Ihr Einfluss Auf Das Fahrverhalten (German, Paperback): Lydia Jeske
Salienz Der Eigenen Endlichkeit Und Ihr Einfluss Auf Das Fahrverhalten (German, Paperback): Lydia Jeske

Share your images

Salienz Der Eigenen Endlichkeit Und Ihr Einfluss Auf Das Fahrverhalten (German, Paperback)

Lydia Jeske

 (sign in to rate)
Loot Price R187 Discovery Miles 1 870

Bookmark and Share

Usually dispatched within 7 - 15 working days.

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, Note: 1,7, Universitat Mannheim, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Infos zu der Studie, die in der vorgestellt wurde: Es handelt sich bei den Ergebnissen um fiktive Daten. Ziel der Hausarbeit war es eine eigene Studie zu erstellen und diese vorzustellen. Der theoretische Teil der Arbeit ist wissenschaftlich belegt., Abstract: Wenn eine Person direkt gefragt wird, welche Handlung sie taglich ohne explizites Voruberlegen und Planen ausfuhrt, werden ihr im ersten Augenblick ganz wenige Beispiele einfallen. Unser Alltag wird jedoch bestimmt von Handlungsablaufen, uber die wir uns keine Gedanken mehr zu machen brauchen. Wenn wir morgens aufstehen, denken wir nicht lange nach was wir als Erstes tun werden oder legen uns normalerweise auch keinen Plan fur das Zahneputzen oder das Anziehen zurecht. Genauso wenig kontrolliert uberlegen wir uns in welchen Gang wir die Gangschaltung unseres Autos zuerst schalten mussen, um losfahren zu konnen. Dieser minimale Einblick in den Alltag eines Menschen, lasst uns vermuten, dass es nur ganz wenige Handlungen gibt, die jeden Tag bewusst aktiviert und dabei kontrolliert werden mussen. Es gilt in dieser Arbeit zu klaren, ob und in wieweit unkontrolliert ablaufende Handlungen des Alltags, durch unbewusst aufgenommene und verarbeitete Informationen verandert werden. Hierzu wird die Veranderung des gewohnten Autofahrens nach der unbewussten Aufnahme von Mortalitatsinformation gemessen. Es ist von Interesse, ob diese eingeubten Prozesse, die standig von Menschen ausgefuhrt werden, leicht verandert werden konnen. Dazu werden aber auch weitere Faktoren wie das Alter, das Geschlecht und die Fahrerfahrung in die Untersuchung einbezogen, um ihren Einfluss mitbestimmen zu konnen. Unbedingt zu beachten ware, dass der Methodenabschnitt dieser Arbeit auf fiktiven empirischen Daten grundet. Jedoch wurden diese anhand der zu Verfugung stehenden Literatur und Theorien plau

General

Imprint: Grin Verlag
Country of origin: Germany
Release date: March 2008
First published: November 2013
Authors: Lydia Jeske
Dimensions: 210 x 148 x 2mm (L x W x T)
Format: Paperback - Trade
Pages: 56
ISBN-13: 978-3-638-91874-9
Barcode: 9783638918749
Languages: German
Categories: Promotions
Books > Social sciences > Psychology
Books > Social sciences > Psychology > General
LSN: 3-638-91874-2

Is the information for this product incomplete, wrong or inappropriate? Let us know about it.

Does this product have an incorrect or missing image? Send us a new image.

Is this product missing categories? Add more categories.

Review This Product

No reviews yet - be the first to create one!

Loyalty partners