0
Your cart

Your cart is empty

Books > Language & Literature > Literary & linguistic reference works

Buy Now

Bertolt Brecht - Zeitungsveroffentlichungen Im Ersten Weltkrieg (German, Paperback) Loot Price: R187
Discovery Miles 1 870
Bertolt Brecht - Zeitungsveroffentlichungen Im Ersten Weltkrieg (German, Paperback): Theodor Hissel
Bertolt Brecht - Zeitungsveroffentlichungen Im Ersten Weltkrieg (German, Paperback): Theodor Hissel

Share your images

Bertolt Brecht - Zeitungsveroffentlichungen Im Ersten Weltkrieg (German, Paperback)

Theodor Hissel

 (sign in to rate)
Loot Price R187 Discovery Miles 1 870

Bookmark and Share

Usually dispatched within 7 - 15 working days.

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Universitat Augsburg (Philologisch-Historische Fakultat: Neuere Deutsche Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Proseminar: Von der Bibel zu Baal. Brechts Anfange., Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Kommentar des Dozenten: Sehr gute Einfuhrung und Darstellung der Grundproblematik. Gelungene Erorterung bzw. Wiedergabe der Forschungspositionen, die zeigt, dass Sie sich intensiv mit der Sekundarliteratur beschaftigt und diese durchdrungen haben. Die Art und Weise Ihrer Gegenuberstellung der Positionen und das Ergebnis zeigen ein grosses Mass an Eigentatigkeit, Daruber hinaus gute Formulierungen, eine sehr klare, analytische Sprache., Abstract: Betrachtet man Literatur unter derart extremen ausseren Einflussen wie denen eines bevorstehenden Krieges oder eines Kriegsausbruchs, so ist eine moralische oder ideologische Einwertung nur unter genauester Betrachtung der zu analysierenden Literatur oder des zu untersuchenden Autors vorzunehmen. Insbesondere bei jungen Autoren - wie in diesem Falle dem jungen Brecht - stellt sich die Frage, inwieweit seine ersten Zeitungsbeitrage durch ideologische Propaganda und nationalistische Euphorie beeinflusst wurden. War Brecht ein nationalistischer Mitlaufer, mitgerissen von Kriegsbegeisterung und durch seine noch jugendliche Psyche unfahig, genugend zu reflektieren? Oder imitierte er nur nationalistische Literatur, um eine Veroffentlichung seiner Texte zu sichern und sich selbst und seinem Umfeld Lebenstauglichkeit zu beweisen? Waren Brechts Texte vielleicht nur Satiren, die seine eigentliche Intention verbargen? Im Folgenden sollen diese Fragen durch eine Gegenuberstellung zweier unterschiedlicher Ansatze zum jungen Brecht beantwortet werden. Auf der einen Seite steht die Theorie Helmut Giers, der Brecht im Groben als einen durchschnittlichen Jugendlichen ohne grosses Reflexionsvermogen skizziert; auf der anderen Seite die Theorie Jurgen

General

Imprint: Grin Verlag
Country of origin: Germany
Release date: June 2009
First published: June 2009
Authors: Theodor Hissel
Dimensions: 216 x 140 x 2mm (L x W x T)
Format: Paperback - Trade
Pages: 28
ISBN-13: 978-3-640-35961-5
Barcode: 9783640359615
Languages: German
Categories: Promotions
Books > Language & Literature > Literary & linguistic reference works
Books > Language & Literature > Literary & linguistic reference works > General
LSN: 3-640-35961-5

Is the information for this product incomplete, wrong or inappropriate? Let us know about it.

Does this product have an incorrect or missing image? Send us a new image.

Is this product missing categories? Add more categories.

Review This Product

No reviews yet - be the first to create one!

Loyalty partners