0
Your cart

Your cart is empty

Books

Not currently available

Die Gottlich Komodie (1) (English, German, Paperback) Loot Price: R270 Discovery Miles 2 700
Die Gottlich Komodie (1) (English, German, Paperback): United States Congressional House, United States Congress. House, Karl...
Die Gottlich Komodie (1) (English, German, Paperback): United States Congressional House, United States Congress. House, Karl...

Share your images

Die Gottlich Komodie (1) (English, German, Paperback)

United States Congressional House, United States Congress. House, Karl Vossler

 (sign in to rate)
Loot Price R270 Discovery Miles 2 700

Bookmark and Share

Supplier out of stock. If you add it to your wishlist we will send you an email should it become available again.

Dieses historische Buch kann zahlreiche Tippfehler und fehlende Textpassagen aufweisen. Kaufer konnen in der Regel eine kostenlose eingescannte Kopie des originalen Buches vom Verleger herunterladen (ohne Tippfehler). Ohne Indizes. Nicht dargestellt. 1907 edition. Auszug: ... zwei Sonnen setzte, so gibt er in denselben Versen der Komodie" dem Papst anstatt des Schwertes den Hirtenstab in die Hand. Die eine Sonne loscht die andere. Dem Hirtenstabe paart das Schwert sich. Obel Muss die Verbindung enden; denn, vereint, Wird keines mehr das andre achten.5 1 De Monarch. III, 8. 2 Evang. Luk. 22, 38. 3 Mirbt, Quellen zur Geschichte des Papsttums, S. 148. Ubrigens hatte schon Bernhard von Clairvaux diese Deutung der Stelle befurwortet. 4 De Monarch. III, 9. Einen ahnlichen Ausweg haben die franzosischen Publizisten, z. B. Johann von Paris, De potestate regia et papali, cap. XIX, und der Verfasser der Questio in utramque partem pro et contra pontificiam potestatem, art. II gefunden. Vgl. H. Kelsen, Die Staatslehre des Dante Alighieri, Wien 1905 (Heft III der Wiener staatswissenschaftlichen Studien) S. 106 f. 5 Purgat. XVI, 109 ff. Auf die biblischen, naturalistischen und pseudojuristischen folgen die echt juristischen Argumente. Und damit verandert sich die Taktik beider Parteien. Denn jetzt handelt es sich nicht mehr um die Richtigkeit dieser oder jener Deutung, sondern um die Gultigkeit dieses oder jenes Rechtes, ja in letzter Linie um die ethischen Grundlagen des Staates und der Kirche uberhaupt. Wir haben gesehen, wie die theologisch-rechtliche Grundlegung der Kirche von den Kanonisten ausgebaut und von Dante anerkannt wurde. Nachdem nun also feststand, dass die Kirche von Gott und Christo selbst ihre Rechtssubjektivitat erhalten hat--wo nahm der Staat die seinige her? Entweder ebenfalls von Gott, oder aber--vom Teufel. In der Tat, Gregor VII. griff auf Augustin zuruck und lehrte, dass der

General

Imprint: Rarebooksclub.com
Country of origin: United States
Release date: 2013
First published: 2013
Authors: United States Congressional House • United States Congress. House • Karl Vossler
Dimensions: 246 x 189 x 5mm (L x W x T)
Format: Paperback - Trade
Pages: 88
ISBN-13: 978-1-234-60633-6
Barcode: 9781234606336
Languages: English • German
Categories: Books
Promotions
LSN: 1-234-60633-X

Is the information for this product incomplete, wrong or inappropriate? Let us know about it.

Does this product have an incorrect or missing image? Send us a new image.

Is this product missing categories? Add more categories.

Review This Product

No reviews yet - be the first to create one!

Loyalty partners