0
Your cart

Your cart is empty

Books

Not currently available

Die Sexuelle Osphresiologie; Die Beziehungen Des Geruchssinnes Und Der Geruche Zur Menschlichen Geschlechtsthatigkeit (German, Paperback) Loot Price: R312
Discovery Miles 3 120
Die Sexuelle Osphresiologie; Die Beziehungen Des Geruchssinnes Und Der Geruche Zur Menschlichen Geschlechtsthatigkeit (German,...

Die Sexuelle Osphresiologie; Die Beziehungen Des Geruchssinnes Und Der Geruche Zur Menschlichen Geschlechtsthatigkeit (German, Paperback)

Albert Hagen

 (sign in to rate)
Loot Price R312 Discovery Miles 3 120

Bookmark and Share

Supplier out of stock. If you add this item to your wish list we will let you know when it becomes available.

Dieses historische Buch kann zahlreiche Tippfehler und fehlende Textpassagen aufweisen. Kaufer konnen in der Regel eine kostenlose eingescannte Kopie des originalen Buches vom Verleger herunterladen (ohne Tippfehler). Ohne Indizes. Nicht dargestellt. 1901 edition. Auszug: ...1844 S. 201. 5) Darwin a. a. 0. S. 20. so duftet auch die menschliche Blume, um ein poetisches Wort zu gebrauchen, in diesen Gegenden starker"1). Wenn Zimmermann bei den Sudeuropaern eine Art von spezifischer Ausdunstung konstatiert, dagegen dieselbe bei den Nordeuropaern vermisste2), so wird dies auf dem Unterschiede im Breitengrade beruhen. Zweitens scheint entschieden zwischen Hautfarbe und Hautausdunstung ein bestimmter Zusammenhang zu bestehen. Dunkelfarbige Volker unterscheiden sich durch eine ganz spezifische Ausdunstung von den weissen Rassen. Dies hat zuerst Charles Darwin mit Bestimmtheit ausgesprochen3). Auch Carl Vogt bestatigt die Spezificitat des Geruches der dunkelgefarbten Rassen, die selbst bei der sorgfaltigsten Reinlichkeit sich nicht verliert. Der spezifische Negergeruch ist und bleibt derselbe, wie man den Neger auch reinigen und nahren mag. Er gehort eben zu der Art, wie der Bisamgeruch zu dem Moschustiere, und beruht auf der ganz eigentumlichen Ausdunstung der Schweissdrusen, welche ubrigens in ihrem Baue ganz so angeordnet sind, wie diejenigen der ubrigen Menschenrassen, wenngleich sie grosser und zahlreicher zu sein scheinen."4) Vogt macht darauf aufmerksam, dass man diesen Rassengeruch nicht mit denjenigen Ausdunstungen verwechseln muss, welche auf der Nahrung beruhen und die man auch innerhalb der Rassen selbst konstatieren kann. ' Ein Italiener oder Proveneale, der viel Zwiebeln, Knoblauch und Sellerie isst, hat gewiss eine ganz andere ') Monin a. a. 0. S. 3. ') Jager's Monatsbl. Bd. VII S. 30. 3) Darwin a. a. 0. S. 220--221. 4)...

General

Imprint: Theclassics.Us
Country of origin: United States
Release date: September 2013
First published: September 2013
Authors: Albert Hagen
Dimensions: 246 x 189 x 5mm (L x W x T)
Format: Paperback - Trade
Pages: 96
ISBN-13: 978-1-230-26067-9
Languages: German
Categories: Books
LSN: 1-230-26067-6
Barcode: 9781230260679

Is the information for this product incomplete, wrong or inappropriate? Let us know about it.

Does this product have an incorrect or missing image? Send us a new image.

Is this product missing categories? Add more categories.

Review This Product

No reviews yet - be the first to create one!

Partners