0
Your cart

Your cart is empty

Books > Language & Literature > Literature: texts > Collections & anthologies of various literary forms

Not currently available

Einleitung in Die Lehre Von Auflagen (English, German, Paperback) Loot Price: R270
Discovery Miles 2 700
Einleitung in Die Lehre Von Auflagen (English, German, Paperback): Georg Gottfried Von Strelin

Einleitung in Die Lehre Von Auflagen (English, German, Paperback)

Georg Gottfried Von Strelin

 (sign in to rate)
Loot Price R270 Discovery Miles 2 700

Bookmark and Share

Supplier out of stock. If you add this item to your wish list we will let you know when it becomes available.

Das historische Buch konnen zahlreiche Rechtschreibfehler, fehlende Texte, Bilder, oder einen Index. Kaufer konnen eine kostenlose gescannte Kopie des Originals (ohne Tippfehler) durch den Verlag. 1778. Nicht dargestellt. Auszug: ... Da, wie schon in der Einleitung (Z.Z.) an- genommen wurde, die personlichen, als altesten Auflagen, ihren guten Grund in der Gleichheit DEGREESder Burger und ihrer Genieffungsrechte' hatten: so folgt hieraus der naturliche Schluss, dass si- einem Staate um so weniger angemessen, und also nucv um so weniger nutzlich seyn konnen, je wetz Kr sich dessen GAedrr v>i, ihrer ursprunglichen Gleichheit entfern- haben. Und wir glauben -ns desfallS um so weniger geirret zu haben/ als sich die Wahrheit dieses Satzes bey der na- Hern Betrachtung dtt einz'elnen Arten personlicher Auflagen immer mehr bestattiget. ' Wann man fast alle personalauflagen ml- den im vorigen Abschnitt angezeigten Merkn DEGREESllen -utzlicher Auflagen vergleicht: so wird man an ihnen wo nicht alle, doch die meisten ver- missen. Cs ist unendlich beschwerlich, wo nicht ganz --moglich eine personliche Auflage so einzurtch- ten, dass sie eine wesentliche Gleichheit unter den Staatsburgern beobachtet, weil es unmog- ich ist, das wahre Vermogen und die eigenrli- chen Krafte jedes Individuums fur sich, und im Berhallniss gegen andere Burger genau zu erfor- schen; und weil es eben so bedenklich und misslich ist, jeden Burger sich selbst schatzen zu lassen. -- Wir wollen uns unten bey der Vermdgensteuer insbesondere uber diesen Punkt noch bestimmt- erklaren, und vermelden also billig unnothige Wiederholungen. .-- ..., . Die Bevolkerung leidet besonders viel von den personlichen Austauen, weil sich fHst alle Are ten derselben mit der Verheyrathung

General

Imprint: General Books LLC
Country of origin: United States
Release date: 2012
First published: 2012
Authors: Georg Gottfried Von Strelin
Dimensions: 246 x 189 x 2mm (L x W x T)
Format: Paperback - Trade
Pages: 40
ISBN-13: 978-1-235-02950-9
Languages: English • German
Categories: Books > Language & Literature > Literature: texts
Books > Language & Literature > Literature: texts > Collections & anthologies of various literary forms
LSN: 1-235-02950-6
Barcode: 9781235029509

Is the information for this product incomplete, wrong or inappropriate? Let us know about it.

Does this product have an incorrect or missing image? Send us a new image.

Is this product missing categories? Add more categories.

Review This Product

No reviews yet - be the first to create one!

Partners