0
Your cart

Your cart is empty

Books

Not currently available

Burg in Thuringen - Wartburg, Liste Von Burgen Und Schlossern in Thuringen, Schloss Tenneberg, Wasserburg Kapellendorf, Schloss Dryburg (German, Paperback) Loot Price: R270
Discovery Miles 2 700
Burg in Thuringen - Wartburg, Liste Von Burgen Und Schlossern in Thuringen, Schloss Tenneberg, Wasserburg Kapellendorf, Schloss...

Burg in Thuringen - Wartburg, Liste Von Burgen Und Schlossern in Thuringen, Schloss Tenneberg, Wasserburg Kapellendorf, Schloss Dryburg (German, Paperback)

Quelle Wikipedia; Edited by Bucher Gruppe

 (sign in to rate)
Loot Price R270 Discovery Miles 2 700

Bookmark and Share

Supplier out of stock. If you add this item to your wish list we will let you know when it becomes available.

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfugbaren Wikipedia-Enzyklopadie. Seiten: 46. Nicht dargestellt. Kapitel: Wartburg, Liste von Burgen und Schlossern in Thuringen, Schloss Tenneberg, Wasserburg Kapellendorf, Schloss Dryburg, Burg Lengsfeld, Veste Wachsenburg, Burg Creuzburg, Burg Posterstein, Burg Bodenstein, Johanniterburg Kuhndorf, Burg Wendelstein, Veste Heldburg, Burg Weissenburg, Ordensburg Liebstedt, Schloss Feldeck, Burg Meiningen, Burg Lohra, Wasserburg Deuna, Leuchtenburg, Schloss Bertholdsburg, Osterburg, Schloss Friedensburg, Kemenate Reinstadt, Burg Gleichenstein, Burg Scharfenstein, Ehrenburg. Auszug: Die Wartburg ist eine Burg in Thuringen, uber der Stadt Eisenach am nordwestlichen Ende des Thuringer Waldes gelegen, . Sie wurde um 1067 von Ludwig dem Springer gegrundet und gehort seit 1999 zum Weltkulturerbe. Die Bedeutung des Namens leitet sich von dem Begriff Warte ab, bedeutet also Wach-, Wachterburg. Der Stadtteil von Eisenach namens Wartha hat allerdings keinen Bezug zur Wartburg. Die heutige Wartburg ist grosstenteils im 19. Jahrhundert unter Einbeziehung weniger erhaltener Teile neu gebaut worden. Das heutige Erscheinungsbild der Wartburg und ihres Landschaftsparks geht auf den Grossherzog Carl Alexander von Sachsen-Weimar-Eisenach zuruck. Grabplatte (von Ludwig dem Springer) (2008) KapitelleDie Wartburg ist die bekannteste Burg des Adelsgeschlechtes der Ludowinger. Deren Ahnherr Ludwig der Bartige ( 1080), der Vater Ludwig des Springers, stammte aus der Familie der Grafen von Rieneck aus Unterfranken, die die Burggrafen des Erzbischofs von Mainz stellten. Mit dessen Unterstutzung grundete er im Raum Eisenach eine kleine Rodungsherrschaft und errichtete die (heute verfallene) Schauenburg bei Friedrichroda. Ludwig der Springer ( 1123) verlegte den Stammsitz seines Hauses auf die Wartburg. Die dominante Lage des Burgberges sowie der Name lassen vermuten, dass bereits vor der Grundung der Feudalburg eine Befestig

General

Imprint: Books LLC, Wiki Series
Country of origin: United States
Release date: August 2011
First published: August 2011
Authors: Quelle Wikipedia
Editors: Bucher Gruppe
Dimensions: 246 x 189 x 3mm (L x W x T)
Format: Paperback - Trade
Pages: 164
ISBN-13: 978-1-158-79339-6
Languages: German
Categories: Books
LSN: 1-158-79339-1
Barcode: 9781158793396

Is the information for this product incomplete, wrong or inappropriate? Let us know about it.

Does this product have an incorrect or missing image? Send us a new image.

Is this product missing categories? Add more categories.

Review This Product

No reviews yet - be the first to create one!

Partners